Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Baden-Württemberg
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Baden-Württemberg Service & Mitgliedschaft BDKBW-Recht Urteile und Beschlüsse VGH BW zum Besitz von Kinderpornographie
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

VGH BW zum Besitz von Kinderpornographie

11.07.2012 22:50

Der Disziplinarsenat des VGH Baden-Württemberg hat sich in seinem Urteil vom 20.6.2012, Az. DL 13 S 155/12, mit dem Besitz kinderpornografischern Bilder eines Lehrers auseinandergesetzt.

Leitsätze

  1. Der strafbewehrte Besitz kinderpornographischen Materials ist bereits dann gegeben, wenn dieses im Internet gezielt aufgerufen, in den Arbeitsspeicher geladen und am Bildschirm betrachtet wird.
  2. Ist auf heruntergeladenen kinderpornographischen Bildern ein schwerer sexueller Missbrauch von Kindern erkennbar, fällt der Umstand, dass diese Bilder Thumbnail-Größe haben und am Ende einer Internetsitzung wieder gelöscht werden, nicht erheblich zu Gunsten des Beamten ins Gewicht.
  3. Der auf Grund des Besitzes kinderpornographischen Materials eingetretene Autoritäts- und Ansehensverlust eines Lehrers kann durch eine Therapie nicht rückgängig gemacht werden (wie BVerwG, Beschluss vom 25.05.2012 - 2 B 133.11 -; Urteil des Senats vom 24.08.2011 - DL 13 S 583/11 -).

 

Die Entscheidung ist erhältlich unter www.justiz.baden-wuerttemberg.de

 

 

erstellt von BDK Landesverband BW zuletzt verändert: 11.07.2012 22:48
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« August 2016 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Presse BW

Facebook

Berufsbild Kriminalpolizei

Mitglied werden

Schnuppermitgliedschaft

Button Junge Kripo

BDK Informationsbroschüre

dk Button

Kripo Akademie

Exklusive Dauerrabatte

BDK-Shop 

 

kripo.at

 

Facebook FF Daumen  Google+ Logo You Tube624c85e977.gif studiVZXING

QR-Code