Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Berlin
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Berlin
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Herzlich Willkommen...

Kripo Desktop Berlin


Button Schiesstandproblematik
Forum Hauptstadtbeamte.de

Forum Hauptstadtbeamte.de

24.05.2016 11:45 — Berlin

Hauptstadtbeamte.de - Hier gibt es die Möglichkeit, sich ANONYM und KOSTENLOS anzumelden, um sich über das Problem "Schießstände" sowie andere die Berliner Verwaltung betreffende Probleme auszutauschen und zu informieren!

Mehr…

Hauptstadt Machen? Was ist das denn bitte?

Hauptstadt Machen? Was ist das denn bitte?

24.05.2016 08:32 — Berlin

Bei dem um die 15% liegenden Attraktivitätsdefizit der Besoldung macht die Hauptstadt auf Kleinkleckersdorf. Das Haupt heben deshalb jetzt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: sie klagen gegen Ihre attraktive Arbeitgeberin für eine faire Bezahlung! GdP und BDK stehen ihnen hierbei zur Seite: für alle Beamtinnen und Beamte der Hauptstadt.

Mehr…

Erstattungsfähigkeit ärztlicher Gutachten/Untersuchungen in Zusammenhang mit Schießstandnutzung

Erstattungsfähigkeit ärztlicher Gutachten/Untersuchungen in Zusammenhang mit Schießstandnutzung

20.05.2016 13:40 — Berlin

Diese Mitarbeiterinformation wurde dem BDK zur Kenntnis gegeben

Mehr…

Charité-Untersuchung: Krebsgefahr durch erhöhte Antimonwerte im Blut von Polizisten

Charité-Untersuchung: Krebsgefahr durch erhöhte Antimonwerte im Blut von Polizisten

18.05.2016 16:05 — Berlin

Recherchen des rbb Politik-Magazins KLARTEXT liefern neue Erkenntnisse im sogenannten „Schießstandskandal“ der Berliner Polizei. 43 der 45 Polizisten zeigten einer Blutuntersuchung zufolge einen bedenklich erhöhten Antimonwert im Blut. Prof. Witt von der Charité sieht "zweifelsfrei ... einen Zusammenhang zwischen den hohen Antimonwerten und dem Schießpulver“.

Mehr…

Heute 22:15 Uhr - rbb-Klartext - neue Vorwürfe in Sachen Schießstätten

Heute 22:15 Uhr - rbb-Klartext - neue Vorwürfe in Sachen Schießstätten

18.05.2016 10:56 — Berlin

Krebsgefahr durch Schießstände? * Streit über ignorierte Gutachten * Betroffene kommen zu Wort * Neue Vorwürfe!

Mehr…

Videoüberwachung nun auch auf S-Bahnhöfen

Videoüberwachung nun auch auf S-Bahnhöfen

12.05.2016 12:52 — Berlin

Die Deutsche Bahn stattet nun nicht nur Fernbahnhöfe, sondern auch S-Bahnhöfe mit moderner Videoüberwachung aus.

Mehr…

Podiumsdiskussion "Videoüberwachung im öffentlichen Raum"

18.05.2016 18:00 bis 18.05.2016 21:00

Abgeordnetenhaus von Berlin (Berlin)

Die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin plant eine Podiumsdiskussion zum Thema „Videoüberwachung im öffentlichen Raum“. Der innenpolitische Sprecher Herr Dr. Juhnke lädt hierzu ein.

Mehr…

Schießstandkommission vom Innensenator eingesetzt

Schießstandkommission vom Innensenator eingesetzt

12.05.2016 08:00 — Berlin

Innensenator Frank Henkel hat eine Kommission eingesetzt, um Lösungen zu suchen, wie Gesundheitsprobleme bei der Nutzung der Schießstände der Berliner Polizei anerkannt und gewürdigt werden können. Damit soll auch Vertrauen zurückgewonnen werden, das in der Vergangenheit zerstört worden ist.

Mehr…

Gefahr auf Schießständen Teil III - PPr bietet Vorsorgeuntersuchung an!

Gefahr auf Schießständen Teil III - PPr bietet Vorsorgeuntersuchung an!

10.05.2016 18:52 — Berlin

Kontamination mit Antimon - Der Dienstherr bietet nunmehr den möglichen Betroffenen, die noch keine Beschwerden verzeichnen, die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung an. Die Kosten werden vom Dienstherrn getragen, wenn der ärztliche Dienst diese Untersuchung vornimmt oder dieser eine Überweisung an einen anderen Arzt ausstellt.

Mehr…

Neues Versorgungsauskunftsportal beim Landesverwaltungsamt Berlin

Neues Versorgungsauskunftsportal beim Landesverwaltungsamt Berlin

03.05.2016 15:52 — Berlin

Alle Beamtinnen und Beamten des Landes Berlin können ab sofort ihr voraussichtliches zukünftiges Ruhegehalt für ihre persönliche Lebens- und Vorsorgeplanung online ausrechnen lassen.

Mehr…

Die Schießstandproblematik bei der Berliner Polizei und daraus resultierende gesundheitliche Auswirkungen auf die Mitarbeiter/innen

Die Schießstandproblematik bei der Berliner Polizei und daraus resultierende gesundheitliche Auswirkungen auf die Mitarbeiter/innen

29.04.2016 21:05 — Berlin

*Update vom 03.05.16* Tom Kolling und Stefan Lange: Unsere jahrelangen Erfahrungen im Bereich der Schießausbildung, Arbeitsschutz/ Arbeitssicherheit, aber auch der medizinischen Betreuung sollten den Betroffenen zugänglich gemacht werden, damit sie gegebenenfalls selber Maßnahmen ergreifen können. Betroffen von der Problematik sind hauptsächlich Schießtrainer und Berliner Spezialeinheiten (SEK, PSK, MEK und Personenschützer) mit hoher Schussabgabe bis zum ca. zum Jahr 2005/2006.

Mehr…

Dienstunfallanzeige stellen - aber an wen adressieren? *Update*

Dienstunfallanzeige stellen - aber an wen adressieren? *Update*

29.04.2016 12:15 — Berlin

Im Rahmen der Schießstandsproblematik sollten betroffene Kollegen eine Dienstunfallanzeige stellen. Bezüglich der richtigen Adressaten kam es immer wieder zu Nachfragen.

Mehr…

erstellt von BDK Landesverband Berlin zuletzt verändert: 05.05.2016 12:01
Artikelaktionen
  • RSS-Feed
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Junge Kripo

Button Mitglied werden

Button Berufsbild Kripo

Button Presse Berlin

Button Facebook 200

2014 Button BDK-Shop

Button Hauptstadtbeamte

Kontakt

BDK Landesverband Berlin

Chausseestr. 116
10115 Berlin
Tel.: (030) 680 79 462
Fax: (030) 680 79 464
E-Mail: lv.berlin@bdk.de

« Mai 2016 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031