Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bundesvorstand
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Der BDK Aktuelles Pressemitteilungen Speicherung von Verbindungsdaten kriminalistisch dringend erforderlich
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Speicherung von Verbindungsdaten kriminalistisch dringend erforderlich

08.11.2007 17:48

Datenschützer in Verantwortung nehmen

Rheinbach, 7. November  2007 - Der Bundestag soll am Freitag beschließen, ob die Verbindungsdaten der Kunden von Telekommunikationsdiensten für einen Zeitraum von 6 Monaten gespeichert werden müssen.

"Die Speicherung von Verbindungsdaten über den Zeitraum von 6 Monaten ist aus kriminalistischer Sicht zur Kriminalitätsbekämpfung dringend erforderlich", fordert der Vorsitzende des Bund Deutscher Kriminalbeamter, Klaus Jansen, eine positive Entscheidung des Bundestages.

Den Sicherheitsbehörden müssen Möglichkeiten an die Hand gegeben werden, um die Vorbereitung und Durchführung von Straftaten zu verhindern. Die Bedingungen einer polizeilichen Abfrage müssen selbstverständlich gesetzlich normiert sein.

"Die Verhaltensweisen von Straftätern aus allen Kriminalitätsfeldern, ob Terrorismus, OK, Wirtschaftskriminalität oder einfache Eigentumskriminalität zeigen, dass das Internet, die Internettelefonie, die Festnetz- und Mobilfunktelefonie übliches Kommunikationsmedium zur Vorbereitung und Durchführung von Straftaten ist", beschreibt der BDK-Chef Klaus Jansen die Erfahrungen der Ermittler.

Von größter Bedeutung ist die sichere Speicherung der Verbindungsdaten.

"Hier sollten wir die Datenschützer in die Pflicht nehmen. Die Verbindungsdaten sollten nicht in der Obhut der Provider bleiben, sondern die Institute des Datenschutzes sollten Trust-Center bilden, wo sie die Verbindungsdaten vor einer Nutzung Unberechtigter sichern", fordert der BDK-Vorsitzende Klaus Jansen ein Engagement des Datenschutzes.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd Carstensen, Bundespressesprecher Fon 0700 BDK (235) 10000

erstellt von Bernd Carstensen zuletzt verändert: 18.08.2010 15:15
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29