Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Bayern
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Bayern Was wir tun Ehrenkriminalmarke Ehrenkriminalmarke für Gründungsmitglieder
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Ehrenkriminalmarke für Gründungsmitglieder

16.04.2019 09:30

Der Landesverband Bayern des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) feiert Geburtstag. Vor genau 50 Jahren trafen sich eine Hand voll Kriminalbeamtinnen und -beamte, um den Landesverband Bayern im Bund Deutscher Kriminalbeamter ins Leben zu rufen.

Ehrenkriminalmarke für Gründungsmitglieder

Verleihung der Ehrenkriminalmarke durch den Landesvorsitzenden Robert Krieger

Aus diesem Anlass fand am 15.04.2019 im Rahmen der BDK-Landesvorstandssitzung im Haus St. Ulrich in Augsburg ein Festakt statt, an dem zahlreiche Persönlichkeiten, nicht nur aus Politik und Polizei teilnahmen.

Musikalisch umrahmt vom Klarinettenquartett des Bayerischen Polizeiorchesters begrüßte der Landesvorsitzende, Robert Krieger, die Gäste. Es folgten Grußworte des Bayerischen Innenministers, Joachim Herrmann, in Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten, Dr. Markus Söder, angereist und des BDK-Bundesvorsitzenden, Sebastian Fiedler.

Begrüßt werden konnten u.a. der Präsident der Vereinigung Kriminaldienst Österreich, Herr Richard Benda, die Landtagsabgeordneten Frau Katharina Schulze, B90/Die Grünen, und Herr Manfred Ländner, CSU, der Inspekteur der Bayerischen Polizei, Herr Harald Pickert, sowie der Generalsekretär des Dachverbands der Europäischen Polizeigewerkschaften (CESP), Herr Jesus Lira Calvo.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Kriminal-Ehrenmarke an sechs anwesende Gründungsmitglieder, stellvertretend für alle Gründer des Landesverbands Bayern. Die Laudatio hielt der letzte Preisträger, Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann.

Anwesend waren zudem alle früheren Preisträger der Kriminal-Ehrenmarke, angefangen von Innenminister Joachim Herrmann über den Rechtsmediziner Prof. Dr. Wolfgang Eisenmenger, die "Macher" der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst", Frau Ina-Maria Reize und Herr Martin Groß, sowie den früheren "Polizeireporter des BR", Herr  Oliver Bendixen, und eben Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann.

Nach launischen Worten des BDK-Ehrenvorsitzenden Hermann Ego und einem Ausblick in die Zukunft der Kriminalpolizei durch das Mitglied der "Jungen Kripo" Simon Hummel beendete der Landesvorsitzende den offiziellen Teil des Festabends und lud zu einem gemütlichen Stehempfang.

 

erstellt von Glaser, Harald zuletzt verändert: 17.04.2019 07:27
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« September 2019 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Button Junge Kripo

FB_FindUsOnFacebook-200.png

BDK Bayern

Pressehotline
Postfach 12 22, 90702 Fürth
Tel.: (0911) 41 86 443
Fax: (03222) 375 817 0
lv.bayern(at)bdk.de

Informationen zu Kripo Tipps

LV Bayern Servicepartner