Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Bayern
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Bayern Was wir tun Ehrenkriminalmarke Geschichte
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Geschichte

Die Ehrung wurde durch den BDK Landesverband Bayern im Jahr 2012 auf Initiative des Landesvorsitzender Hans Wengenmeir ins Leben gerufen.

Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten, Institutionen, Verbände, Vereine usw. die sich grundsätzlich um die Kriminalpolizei und im Besonderen um die Kriminalitätsbekämpfung in Bayern, der Bundesrepublik Deutschland und darüber hinaus verdient gemacht haben. 

Das kann im Einzelfall eine Person/Organisation im Bereich des Opferschutzes, der Wissenschaft, der Kunst oder auch der Politik sein. Selbstverständlich ist auch eine Ehrung im Bereich des Journalismus, der Justiz oder der Kriminalpolizei selbst möglich.

Die Auszeichnung wird jährlich vergeben. Vorschläge werden aus dem Kreis der BDKMitglieder angenommen. An wen die Ehrung vergeben wird, entscheiden die Mitglieder des geschäftsführenden Landesvorstandes des BDK Bayern.

Die „Ehrenkriminalmarke“ des BDK LV Bayern wurde 2012 erstmalig vergeben an den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann für sein Engagement für die Kriminalpolizei in Bayern. 

Insbesondere sein Einsatz für die alsbaldige gesetzliche Ausgestaltung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung als zwingend notwendiges Instrumentarium für eine erfolgreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungsarbeit und die Tatsache, dass Bayern als erstes Bundesland externe Spezialisten für die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität und die Internetkriminalität für die Basisdienststellen der KRIPO eingestellt hat, waren die Auswahlgründe.

Entscheidungsgründe 2013 für das einstimmige Votum zur Ehrung der Redaktion und Produktion der ZDF‐Sendung „Aktenzeichen XY Ungelöst“.

Das Sendeformat ist der Inbegriff der Öffentlichkeitsfahndung in den zurückliegenden Jahrzehnten. Oft kopiert – nie erreicht! Man könnte auch sagen die erfolgreichsten „Fahnder“ überhaupt oder konkret das beste Fahndungsmittel überhaupt.

Verleihung „Ehrenkriminalmarke“ Bund Deutscher Kriminalbeamter Bayern 2013 an die Redaktion und Produktion der ZDF‐Sendung Aktenzeichen XY Ungelöst am 17.4.2013 in Augsburg.

Authentisch – realistisch – ausschließlich dem kriminalistischen Fahndungserfolg verpflichtet und ganz wichtig, sich den kriminalistischen ermittlungstaktischen Notwendigkeiten unterwerfend!

Für vorgenannte Prädikate stehen ganz speziell und ausschließlich die Redaktion und die Produktion der Sendung. Aus diesem Grund fiel die Wahl für 2013 gezielt auf die Teams der Redaktion unter Leitung von Frau Reize und der Produktion unter der Federführung von Herrn Groß.

Vorgenannte kurze und prägnante Begründung ersetzt ausdrücklich nicht die Laudatio am Tag der Ehrung!

 

erstellt von Hans Wengenmeir zuletzt verändert: 21.08.2017 13:06
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« September 2019 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Button Junge Kripo

FB_FindUsOnFacebook-200.png

BDK Bayern

Pressehotline
Postfach 12 22, 90702 Fürth
Tel.: (0911) 41 86 443
Fax: (03222) 375 817 0
lv.bayern(at)bdk.de

Informationen zu Kripo Tipps

LV Bayern Servicepartner