Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Berlin
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Berlin Aktuelles 2008
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

2008

Pressemitteilungen 2008

Personalversammlung - wozu ?

11.10.2008 06:57 — Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Personalrat ist verpflichtet jedes Jahr eine Personalversammlung einzuberufen. Dort hat er gegenüber den Mitarbeitern, die er vertritt, gem. § 47 PersVG Rechenschaft über die geleistete Arbeit abzulegen. Weiterhin können alle Themen aus dem Zuständigkeitsbereich des Personalrats erörtert und Anträge von den Mitarbeitern dazu gestellt werden.

Mehr…

Geruchs- und Lärmbelästigung im Dienstgebäude Bayernring

04.12.2008 20:14 — Berlin

Wir haben bereits über den Zustand im Dienstgebäude Bayernring berichtet und wiesen hierbei bereits darauf hin, dass eine 100minütige Messung erfolgen solle. Das Gutachten der vom Polizeipräsidenten in Auftrag gegebenen Messung (durchgeführt vom TÜV-Rheinland) liegt nun vor und das Ergebnis überrascht nicht. Dort wird festgestellt:

Mehr…

Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) leidet unter Umbaumaßnahmen und Raumreduzierungen im Rahmen Zusammenlegung mit der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW)

04.12.2008 20:17 — Berlin

Nach bereits zum 01.04.2009 erfolgter Kündigung von Nutzungsverträgen zu Hörsälen am Standort Alt-Friedrichsfelde leidet die Fachhochschulausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst. Wegen erforderlicher Umbaumaßnahmen wird ab dem Sommersemester 2009 das Raumproblem weiter verschärft, Umzüge in Ersatzräume notwendig. Auch fehlen weiterhin ausreichende Möglichkeiten des polizeiinternen MAP-Systems.

Mehr…

Überlastung im Bereich der Computerdelikte/des Betruges

04.12.2008 20:24 — Berlin

Bereits beim Landesdelegiertentag 2006 in Berlin unter dem Titel "Tatort Internet", aber auch bei weiteren Veranstaltungen in allen Ländern und auch bundesweit hat der BDK auf die zu erwartenden Steigerungen bei der Kriminalität unter Nutzung moderner Kommunikationsmittel und Technologien hingewiesen. Was der Öffentlichkeit verborgen bleibt, ist nach wie vor das wahre Ausmaß einiger Erscheinungsformen.

Mehr…

Bespuckt, geschlagen und niedergestochen - BVG und Fahrgäste als Opfer der Gewalt! - BDK fordert zum Handeln auf !!!

04.12.2008 20:31 — Berlin

Straftaten im öffentlichen Personennahverkehr sind erneut Gegenstand aktueller Diskussionen. Kriminalisten leben mit der Erkenntnis, dass Straftaten und Gewalt sich nicht gänzlich verhindern lassen, eine Eindämmung jedoch möglich ist. Zum wiederholten Male wird nun diskutiert…aber leider noch immer nicht gehandelt…

Mehr…

Neues aus dem Polizeipräsidium

06.01.2008 02:00 — Berlin

Am 20.12.2007 fand ein Gespräch zwischen dem BDK-Vorstand und der Behördenleitug statt. Lesen Sie hier aktuelle Informationen zu: Neues Dienstzeitmodell für VB I, sequenzielle Videowahlgegenüberstellung, Information der betroffenen Lehrgangsteilnehmer durch die LPS bei Lehrgangsaufällen, Anforderung von Referenten für LZ 111 u. v. m.

Mehr…

Rahmenbedingungen für Zivilcourage

13.01.2008 02:00 — Berlin

Couragierte Opfer selbst schuld? Was tut der Staat um couragierte Bürger zu unterstützen und zu schützen? BDK fordert die Schaffung notwendiger Rahmenbedingungen zur Förderung der Zivilcourage!

Mehr…

BDK zum Gespräch mit Innensenator Körting

BDK zum Gespräch mit Innensenator Körting

15.06.2008 18:39 — Berlin

Am 21.04.2008 trafen die Landesvorsitzenden Rolf Kaßauer, Hans-Joachim Braasch und Michael Böhl sowie die Landesgeschäftsführerin Bärbel Loeffler zu einem Fachgespräch mit dem Senator für Inneres und Sport, Herrn Dr. Ehrhart Körting unter Anwesenheit von B. Schmidt (Abteilung Beamtenrecht) und Antje Pittelkau (Persönliche Referentin des Senators).

Mehr…

BDK im Gespräch mit der Fraktion DieLinke

BDK im Gespräch mit der Fraktion DieLinke

15.06.2008 18:51 — Berlin

Am 15.04.2008 trafen sich die Landesvorsitzenden Rolf Kaßauer und Hans-Joachim Braasch zu einem Fachgespräch mit der innenpolitischen Sprecherin der Fraktion DieLinke im Berliner Abgeordnetenhaus, Frau Marion Seelig sowie dem Abgeordneten Udo Wolf und Malte Krückels. Auch hier war der Anlass des Gespräches die Stellungnahme des BDK zur geplanten Veränderung des derzeitigen Schichtmodells (12-Stunden-Dienst) insbesondere bei der kriminalpolizeilichen Sofortbearbeitung. Ein Schwerpunkt lag aber auch beim Verwaltungsreform-Grundsätze-Gesetz und der geplanten Einführung von PUZMan und PSS.

Mehr…

Innere Sicherheit nicht mehr zu gewährleisten ?! - Pressemitteilung

15.06.2008 19:00 — Berlin

Ressourcen der Polizei ausgeschöpft ! Innere Sicherheit muss "Chefsache" werden!

Mehr…

Justizministerkonferenz auf BDK - Kurs

16.06.2008 18:29 — Berlin

Am 11. und 12. Juni 2008 tagten die Justizministerinnen und Justizminister der Bundesländer und die Bundesjustizministerin in Celle. Auf ihrer umfangreichen Tagesordnung hatten sie auch für die Kriminalitätsbekämpfung bedeutsame und im Fokus des BDK befindliche Themen. Hier ein Auszug.

Mehr…

BDK- lässt HSB K nicht im Stich

17.06.2008 17:12 — Berlin

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter setzt sich für eine qualitativ hochwertige Kriminalitätsbekämpfung ein; dazu gehört auch, dass die HSB K auf den Abschnitten entsprechend bewertet werden.

Mehr…

Quo vadis Polizei Berlin? Flagge zeigen? Pressemitteilung

24.06.2008 16:44 — Berlin

Polizeibeamte müssen unvoreingenommen, neutral und frei von Vorurteilen tätig werden und darauf achten, nicht selbst Gruppennormen und gruppendynamischen Prozessen zu erliegen.

Mehr…

BDK im Gespräch - Gefahr im Verzuge

03.02.2008 15:51 — Berlin

 

Mehr…

"Sei Berlin" "beBerlin" Ja was denn nun? Pressemitteilung

15.07.2008 17:46 — Berlin

"Es erfreut einen, wenn man sieht, das Jugendliche nicht nur durch Kriminalitätsstatistiken auf sich aufmerksam machen, sondern auch durch Teilnahme an der Zukunftsgestaltung dieser Stadt" sagt der stellv. Landesvorsitzende und Pressesprecher Michael Böhl.

Mehr…

sei berlin und nimm 300 Euro

01.09.2008 18:16 — Berlin

(Der Leser wird darauf hingewiesen, dass mir trotz des vielen Ärgers der Humor nicht verloren geht. Dieser Artikel ist daher nicht ganz so ernst zu nehmen und spiegelt auch meine ganz persönliche Einstellung wider!)

Mehr…

Gespräch mit dem Polizeipräsidenten

Gespräch mit dem Polizeipräsidenten

01.09.2008 18:23 — Berlin

 

Mehr…

"Guten Morgen, es sind Personalratswahlen !"

01.09.2008 18:28 — Berlin

"Ach lass mich doch damit in Ruhe! Der Personalrat hat für mich noch nie was gemacht, außerdem kenn" ich da gar keinen!"

Mehr…

Warum vertreten Frauen Frauen ?

01.09.2008 18:31 — Berlin

Informationen über das Amt der Frauenvertreterin

Mehr…

Herkunft und wahre Identität nicht mehr wichtig? Pressemitteilung

23.09.2008 16:39 — Berlin

Ausländerrecht und kriminalistisches Hintergrundwissen haben in Berlin keine Priorität!

Mehr…

BDK und GdP begleiten Übergabe der Petition

27.02.2008 19:18 — Berlin

Pressemeldung: "Hände weg vom 12-Stundendienst" Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

Mehr…

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein, weil die kriminaltechnische Untersuchung nicht zeitnah erfolgen konnte!

04.12.2008 20:06 — Berlin

Gerichtsverfahren und Beweisführung in laufenden Strafverfahren verzögern sich, weil die Kriminaltechnik in Berlin hoffnungslos überlastet ist. In einigen Bereichen werden neue Techniken angeschafft, leider mangelt es aber noch an Personal. Dies führte im Juli 2008 dazu, dass ein Staatsanwalt ein verfahren wegen Urkundenfälschung einstellte, da nach "langer Zeit" noch kein Untersuchungsergebnis der Kriminaltechnik vorlag.

Mehr…

Versetzung Berliner Beamter zum Stellenpool verfassungswidrig

04.12.2008 20:12 — Berlin

Das Bundesverwaltungsbericht teilte in einer Pressemitteilung mit, dass mit dem Urteil BVerwG 2 C 3.07 und 2 C 8.07 vom 18.09.2008 die Versetzung Berliner Beamter in den Stellenpool verfassungswidrig ist. In der Pressemitteilung heißt es: Nach dem Berliner "Stellenpoolgesetz" werden diejenigen Beamten zum Stellenpool versetzt, deren Beschäftigung bei ihren bisherigen Dienststellen durch den Wegfall oder die Verlagerung ihrer Aufgaben nicht mehr möglich ist. Diese Versetzung ist rechtswidrig…

Mehr…

Berlin ist Zentrum der Russenmafia

04.12.2008 20:27 — Berlin

So der Titel eines Beitrages im Tagesspiegel vom 01.11.2008. Weiter heißt es dort: "Berlin ist neben London und New York eines der drei Zentren der russischen Mafia. Dies bestätigte der Leiter der Abteilung Organisierte Kriminalität beim Landeskriminalamt, Bernd Finger, dem Tagesspiegel. Er betonte jedoch, dass Berlin "nicht direkt Funktionsebene, sondern eine Zwischenplattform zwischen Europa und dem restlichen Ausland sei."

Mehr…

Sauvesper 2008

Sauvesper 2008

12.04.2008 08:43 — Berlin

 

Mehr…

Ulrich Freiwald verstorben

04.12.2008 20:41 — Berlin

 

Mehr…

PKS 2007 liegt vor

12.04.2008 08:49 — Berlin

Anfang März präsentierten Polizeipräsident und Innensenator die PKS für das zurückliegende Jahr 2007, erstmals mit dem lange eingeforderten und nunmehr aufwändig gestalteten "Kriminalitätsatlas", der Regio-PKS. Der BDK positionierte sich mit einer Pressemeldung wie folgt: Polizeiliche Kriminalstatistik 2007 -Positive Entwicklungen nicht erkennbar! BDK fordert weitergehende Studien!

Mehr…

Wendgräbenseminar 2008 - " Sicherheit in Europa - Gefahren durch moderne Kommunikation ?"

04.12.2008 20:44 — Berlin

Wie jedes Jahr hat der BDK-Berlin auch 2008 zum Jahresende zwei inhaltsgleiche Seminare zur politischen Bildung in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Schloß Wendgräben angeboten und durchgeführt.

Mehr…

BDK im Gespräch mit der CDU-Faktion - Expertenkripo gefordert

15.06.2008 09:10 — Berlin

Am 06.03.2008 trafen sich die Landesvorsitzenden Rolf Kaßauer und Michael Böhl sowie die Beisitzer Peter Domhardt und Jörg Dobslaw zu einem Fachgespräch mit dem innenpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Herrn Frank Henkel sowie den Abgeordneten Peter Trapp und Sebastian Lenz.

Mehr…

Wichtige Terminmitteilung für Pensionäre

15.06.2008 17:27 — Berlin

Nie zu alt für etwas Neues! Unter diesem Motto ist es gelungen, einen Besichtigungstermin für die neue Tatortstraße an der Landespolizeischule zu verabreden.

Mehr…

Erstes Berliner Kripo-Treffen

15.06.2008 17:31 — Berlin

Die vergangenen Jahre waren geprägt von runden Jahrestagen, Jubiläen, Pensionierungen ehrwürdig ergrauter Kollegen und ähnlichen Feierlichkeiten. Zumeist betrafen die in diesen Anlässen begründeten Jubelfeste jedoch die Schutzpolizei und deren Organisationseinheiten; beispielhaft sei hier das Treffen der Berliner Bereitschaftspolizei im vergangenen Jahr genannt.

Mehr…

Position des BDK Berlin zum Streik der Angestellten im Gefangenwesen und im Objektschutz

15.06.2008 17:32 — Berlin

Es ist das gute Recht von Arbeitnehmern, zur Durchsetzung ihrer Forderungen vom Streikrecht Gebrauch zu machen. Dies gilt grundsätzlich auch für Angestellte im polizeilichen Gefangenwesen und im Objektschutz, wozu sich der BDK auch solidarisch erklärt sagt der stellvertretende BDK-Landesvorsitzende Michael Böhl.

Mehr…

Landesdelegiertentag 2008 - Erkenntnisse aus der Hirnforschung "Umwelt verändert immer!"

Landesdelegiertentag 2008 - Erkenntnisse aus der Hirnforschung "Umwelt verändert immer!"

15.06.2008 17:46 — Berlin

Diesmal zentral am Platz der Luftbrücke im "D"Catering" in unmittelbarer räumlicher Nähe zum Polizeipräsidium und zum LKA veranstaltet, fand der diesjährige LDT des BDK-Berlin am 28.05.2008 unter dem Thema "Gewaltkriminalität -Erkenntnisse aus der Hirnforschung" statt. Der verbandsinterne Vormittagsteil stand unter dem Zeichen der Listenwahl der Personalratskandidaten und der Beratung von Anträgen.

Mehr…

BDK-Forderung nach Internetfreischaltungen der MAP-Rechner trägt Früchte

15.06.2008 18:16 — Berlin

Auf dem Landesdelegiertentag am 22.11.2006 zum Thema "Tatort Internet" forderte der BDK, dass "dass die zur Verfügung stehenden MAP-Rechner (Multifunktionaler Arbeitsplatz), die von den Mitarbeitern der Berliner Polizei, insbesondere auf Ermittlungsdienststellen genutzt werden, für den Zugang in das World-Wide-Web frei geschaltet werden."

Mehr…

erstellt von BDK LV Berlin zuletzt verändert: 05.11.2012 14:56
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Junge Kripo

Button Mitglied werden

Button Presse Berlin

Button Facebook 200

Button Hauptstadtbeamte

Kontakt

BDK Landesverband Berlin

Chausseestr. 116
10115 Berlin
Tel.: (030) 680 79 462
Fax: (030) 680 79 464
E-Mail: lv.berlin@bdk.de

« Januar 2017 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Button Presse

TVL2017

KFB App Button

Button BSG 2017

Seminar Frauen 2017

Button Großverfahren Kipo März 2017

Button OSINT März 2017

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

Der_BDK

Button Berufsbild Kripo

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button Pocket-Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29