Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Berlin
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Berlin Aktuelles 2012
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

2012

Berlin hat gewählt. BDK`ler erneut in den Personalräten.

Berlin hat gewählt. BDK`ler erneut in den Personalräten.

21.12.2012 22:05 — Berlin

Zwischen Oktober und Dezember diesen Jahres wurden die Wahlen zu den „örtlichen“ Personalräten, zum GPR (Gesamtpersonalrat der Berliner Polizei) und zum HPR (Hauptpersonalrat für die Behörden, Gerichte und nichtrechtsfähigen Anstalten des Landes Berlin) durchgeführt.

Mehr…

BDK im Gespräch zu den Schichtdienstmodellen

BDK im Gespräch zu den Schichtdienstmodellen

30.11.2012 19:20 — Berlin

Nachdem wir am 19.10.2012 eine Information zum Thema Schichtdienst veröffentlicht hatten, mit der wir die Sorgen unserer Mitglieder bezüglich der aktuellen Entwicklungen wiedergaben, kam es auf Vorschlag der Polizeivizepräsidentin am 27.11.2012 zu einem Gespräch zwischen Vertretern der zuständigen Stabsbereiche beim Polizeipräsidenten und Mitgliedern des geschäftsführenden Landesvorstandes.

Mehr…

Fortschreitende Fehlentwicklung der Besoldung in Berlin

Fortschreitende Fehlentwicklung der Besoldung in Berlin

26.11.2012 16:59 — Berlin

Mit Sorge beobachtet der BDK die fortschreitende Fehlentwicklung der Besoldung in Berlin. In den Jahren seit der Föderalismusreform 2006, mit der die seit 1971 gewonnenen Errungenschaften einer einheitlichen Beamtenbesoldung aufgegeben wurden, haben sich die Alimentationen der Bundesländer und des Bundes in erschreckend rasantem Tempo auseinander entwickelt. Es ist allgemein bekannt, dass sich bereits Unterschiede bis zu 15% und mehr herausgebildet haben.

Mehr…

7. Berliner Sicherheitsgespräche

7. Berliner Sicherheitsgespräche

26.11.2012 16:52 — Berlin

Neue Felder der Organisierten Kriminalität - Ältere Menschen im Fadenkreuz der Kriminellen

Mehr…

Kriminalistenbrunch im Speisekombinat

Kriminalistenbrunch im Speisekombinat

26.11.2012 16:45 — Berlin

Eine Nachlese

Mehr…

Vorsitzender des Gesamtpersonalrates stellt dem BDK ein Ultimatum!

Vorsitzender des Gesamtpersonalrates stellt dem BDK ein Ultimatum!

06.11.2012 16:15 — Berlin

BDK-Information entfernen oder Kollegen dürfen nicht in den Auslandseinsatz?

Mehr…

Zur Altersdiskriminierung und Besoldungsüberleitung  (Achtung: Frist bis 30.11.2012)

Zur Altersdiskriminierung und Besoldungsüberleitung (Achtung: Frist bis 30.11.2012)

31.10.2012 18:15 — Berlin

Der BDK empfiehlt, vorsorglich gegen die Besoldungs- und Versorgungsüberleitung Widerspruch einzulegen!!! Hierbei ist die Überleitung von der vorher (bei Anwendung des EuGH-Urteils) zustehenden höchsten Altersstufe in die höchste Erfahrungsstufe zu fordern. Da im Land Berlin die Umsetzung der Überleitung im November 2011 erfolgte, müsste Widerspruch bis spätestens 30.11.2012, eingehend bei der Behörde, eingelegt werden.

Mehr…

Beteiligung an Polizeimissionen im Ausland in Zeiten knappen Personals

Beteiligung an Polizeimissionen im Ausland in Zeiten knappen Personals

31.10.2012 17:35 — Berlin

Berliner Polizei- und Kriminalbeamte beteiligen sich seit 1995 regelmäßig an verschiedenen multinationalen Polizeimissionen und kommen damit an unterschiedlichen Brennpunkten der Welt dem grundgesetzlichen Auftrag nach, „dem Frieden der Welt zu dienen“. Dieser freiwillige, gefährliche Einsatz verdient unseren Respekt!

Mehr…

Leichenschau auf dem Prüfstand / BDK fordert bundeseinheitliche Leichenschau durch besonders qualifizierte Mediziner

Leichenschau auf dem Prüfstand / BDK fordert bundeseinheitliche Leichenschau durch besonders qualifizierte Mediziner

26.10.2012 14:12 — Berlin

Der tragische Tod eins Säuglings in Berlin wirft erneut die Frage auf, ob die derzeit praktizierte Leichenschau und Feststellung der Todesursache in dieser Form noch ausreichend ist.

Mehr…

BDK unterstützt Position des Bundesinnenministers für mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum

BDK unterstützt Position des Bundesinnenministers für mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum

22.10.2012 12:20 — Berlin

Dann aber auch gleich im eigenen Zuständigkeitsbereich damit beginnen, Herr Minister!

Mehr…

Personalratswahlen in Berlin: Anerkennung – Respekt – Transparenz

Personalratswahlen in Berlin: Anerkennung – Respekt – Transparenz

22.10.2012 00:30 — Berlin

„Anerkennung, Respekt, Transparenz“ so lauten die Schlagworte des BDK für die diesjährigen Personalratswahlen. Diese drei Begriffe sollen die aktuelle Problemlage kennzeichnen und auf den Zustand der Behörde hinweisen. So mangelt es allerorten an Anerkennung für den Beruf des Polizei- bzw. Kriminalbeamten, die professionelle Eigenständigkeit der Berufszweige wird nicht anerkannt, die geleistete Arbeit nicht gewürdigt und Probleme in der Aufgabenerfüllung werden negiert oder stillgeschwiegen. Anerkennung ist das, was wir brauchen, um unsere Arbeit machen zu können.

Mehr…

Wieder ein neues Dienstzeitmodell bei VB I (Kriminaldauerdienst) (?)

Wieder ein neues Dienstzeitmodell bei VB I (Kriminaldauerdienst) (?)

19.10.2012 19:17 — Berlin

Wieder Entscheidungen über die Köpfe der Mitarbeiter hinweg (?) Wieder Experimente auf den Rücken der Kollegen (?)

Mehr…

erstellt von BDK zuletzt verändert: 29.07.2012 20:40
Artikelaktionen
  • RSS-Feed
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Junge Kripo

Button Mitglied werden

Button Presse Berlin

Button Facebook 200

Button Hauptstadtbeamte

Kontakt

BDK Landesverband Berlin

Chausseestr. 116
10115 Berlin
Tel.: (030) 680 79 462
Fax: (030) 680 79 464
E-Mail: lv.berlin@bdk.de

« Januar 2017 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Button Presse

TVL2017

KFB App Button

Button BSG 2017

Seminar Frauen 2017

Button Großverfahren Kipo März 2017

Button OSINT März 2017

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

Der_BDK

Button Berufsbild Kripo

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button Pocket-Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29