Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Hamburg
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Hamburg
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

BDK Landesverband Hamburg

Herzlich willkommen beim Landesverband Hamburg!

hamburg-wappen_03.png

Die überwältigende Mehrheit der rund 1.400 Hamburger Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten ist im BDK organisiert. Zunehmend organisieren sich auch die im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung tätigen Kolleginnen und Kollegen der uniformierten Polizei und insbesondere Tarifbeschäftigte im BDK.

Artikel: Schanzenviertel – Hochburg der Drogendealer

Artikel: Schanzenviertel – Hochburg der Drogendealer

20.02.2018 14:50 — Hamburg

Im Stadtteil wird der Stoff ganz offen angeboten. Die Polizei ist ständig vor Ort – doch das schreckt die Händler nicht ab (von Daniel Herder und Michael Arning)

Mehr…

Artikel: Straftaten in Hamburg - Auf Nummer sicher

Artikel: Straftaten in Hamburg - Auf Nummer sicher

13.02.2018 13:20 — Hamburg

Polizeichef und Innensenator sind in Feierlaune, denn die Zahl der Straftaten sinkt deutlich. Aber wer das ganze Bild ermittelt, bemerkt schnell: Der Erfolg hat seine Schattenseiten (von Sebastian Kempkens)

Mehr…

Fachtagung: „Fake News - eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung!?“

Fachtagung: „Fake News - eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung!?“

12.02.2018 11:55 — Hamburg

Am Nachmittag des 8. Februar 2018 veranstaltete der Bund Deutscher Kriminalbeamter, Landesverband Hamburg, im Polizeipräsidium eine Fachtagung mit dem Titel: „Fake News - eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung!?“

Mehr…

Landesdelegiertentag des BDK Landesverband Hamburg wählt neuen Vorstand

Landesdelegiertentag des BDK Landesverband Hamburg wählt neuen Vorstand

09.02.2018 14:45 — Hamburg

Der am Vormittag des 08.02.2018 einberufene Landesdelegiertentag des BDK Landesverband Hamburg folgte dem Vorschlag des Landesvorstandes und wählte Jan Reinecke einstimmig erneut zum BDK Landesvorsitzenden in Hamburg.

Mehr…

Erklärung des BDK, Landesverband Hamburg, zur aktuellen Medienberichterstattung

Erklärung des BDK, Landesverband Hamburg, zur aktuellen Medienberichterstattung

06.02.2018 10:58 — Hamburg

BDK, Landesverband Hamburg, lehnt Legalisierung von Cannabis entschieden ab!

Mehr…

SAT 1 regional Beitrag: Kriminalstatistik 2017 - Straftaten in Hamburg gesunken

SAT 1 regional Beitrag: Kriminalstatistik 2017 - Straftaten in Hamburg gesunken

05.02.2018 11:23 — Hamburg

Hamburgs Innensenator Andy Grote hat am Freitag die Kriminalstatistik für 2017 präsentiert. Naturgemäß findet dieser die Entwicklung immer sehr erfreulich, doch tatsächlich ist die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr gesunken. Gleichzeitig wurde die Aufklärung leicht verbessert. Es gibt aber auch Bereiche mit Problemen und die haben offenbar mit Überlastung und zu wenig Personal zu tun.

Mehr…

NDR Beitrag: Ist Hamburg wirklich sicherer geworden?

NDR Beitrag: Ist Hamburg wirklich sicherer geworden?

05.02.2018 11:09 — Hamburg

Laut polizeilicher Kriminalstatistik ist die Anzahl der Straftaten in Hamburg 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Jan Reinecke vom Bund Deutscher Kriminalbeamter im Gespräch.

Mehr…

Artikel: Sinkende Kriminalität - Auf 100.000 Hamburger kommen 12.480 Straftaten

Artikel: Sinkende Kriminalität - Auf 100.000 Hamburger kommen 12.480 Straftaten

05.02.2018 10:50 — Hamburg

Die Kriminalität in Hamburg geht zurück. Das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, war so niedrig wie zuletzt vor 37 Jahren. Während sich die Polizei feiert, weist die Statistik jedoch Mängel auf (von Jana Werner).

Mehr…

BDK Landesverband Hamburg: Presseerklärung zur Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017

BDK Landesverband Hamburg: Presseerklärung zur Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017

02.02.2018 13:40 — Hamburg

Das politische Ausschlachten der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik trägt seit einigen Jahren immer bizarrere Züge. Stehen die PKS-Zahlen valide fest, entsteht im politischen Raum regelmäßig ein immer härterer Wettkampf darum, welche Partei die Zahlen für sich oder gegen die Konkurrenz verwenden kann. Gerne werden Zahlen dann auch schon mal vorab der Presse durchgesteckt, neuerdings sogar unterjährig! Leidtragende sind dann immer wieder zahlreiche Beschäftigte der Polizei Hamburg, die unter erheblichem Zeitdruck der Politik die Zahlen aufbereiten und erklären müssen, so wie auch in diesem Jahr wieder geschehen.

Mehr…

Standpunkt: Straftaten in Hamburg - Der Senat redet sich die Kriminalität schön!

Standpunkt: Straftaten in Hamburg - Der Senat redet sich die Kriminalität schön!

01.02.2018 00:15 — Hamburg

Am Freitag startet sie wieder – die jährliche Sicherheits-Show der Innenbehörde. Bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2017 wird Innensenator Andy Grote (SPD) alle Register ziehen. Da werden Sätze fallen wie „Hamburg ist sicherer geworden“ oder „Die Polizei hat hervorragende Arbeit geleistet“. Letzteres stimmt grundsätzlich auch. Interessant aber ist das, was der Innenpolitiker nicht ansprechen wird (von Thomas Hirschbiegel)

Mehr…

NDR Beitrag: Hamburg Journal - Zahl der Betrugsdelikte steigt

NDR Beitrag: Hamburg Journal - Zahl der Betrugsdelikte steigt

19.01.2018 10:29 — Hamburg

In Hamburg nimmt die Anzahl der Betrugsdelikte zu. Das betrifft vor allem den Warenkreditbetrug - jemand bestellt etwas unter falschem Namen und zahlt nicht für die Leistung.

Mehr…

Fachtagung, 08.02.2018: "Fake News - eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung!?"

Fachtagung, 08.02.2018: "Fake News - eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung!?"

12.01.2018 13:55 — Hamburg

Als „Fake News“ noch als „Zeitungsenten“ bezeichnet wurden und ihren regelmäßigen Platz in den Sommerlöchern der Boulevardpresse fanden, konnte noch niemand erahnen, welche Gefahr von diesen im Zeitalter schnelllebiger, unkontrollierbarer und anonymer Sozialer Medien für die Gesellschaft und für die in ihr lebenden Menschen ausgehen würde. Denn „Fake News“ eignen sich wohl nicht nur dazu, politische Wahlen zu beeinflussen, sie finden zunehmend gezielt als Beleidigungen, üble Nachrede, Verleumdungen, zum Vortäuschen von Straftaten und zur Volksverhetzung Verwendung. „Fake News“ sind damit zur einer ernsthaften Bedrohung für die Öffentliche Sicherheit und Ordnung geworden, der sich auch die Sicherheitsbehörden zu stellen haben.

Mehr…

erstellt von BDK zuletzt verändert: 19.01.2014 18:09
Artikelaktionen
  • RSS-Feed
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Februar 2018 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728

Pressehotline Hamburg

Mitglied werden.

Kostenlose anwaltliche Erstberatung

dk Button  

PT

Logo BBBANK

Hamburgischer Richterverein

2016 Button BDK-Shop