Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Hamburg
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Hamburg TV-Beitrag: Phantombildzeichner Norbert Schulz gibt den Verbrechern ein Gesicht
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

TV-Beitrag: Phantombildzeichner Norbert Schulz gibt den Verbrechern ein Gesicht

30.11.2017 18:10

Immer wenn die Polizei mit ihrer Suche nach einem Straftäter nicht recht weiter kommt, greift sie zu dem Mittel der „visuellen Fahndungshilfe“. Sie veröffentlicht also ein Foto oder ein Phantombild des Gesuchten. Doch wie fertigt man solche Phantombilder an, damit auch die Person identifiziert werden kann? Hamburgs bekanntester Phantombildzeichner ist seit 43 Jahren bei der Polizei und hat während seines Berufslebens mehr als 3000 Portraits gezeichnet.

TV-Beitrag: Phantombildzeichner Norbert Schulz gibt den Verbrechern ein Gesicht

Phantombildzeichner und BDK Mitglied Norbert Schulz

Heute zeichnet er nur noch zu seinem Vergnügen, da mittlerweile alle Zeichnungen am Computer entstehen. Der große Vorteil des Computerzeichnens ist die Geschwindigkeit. Während das Handzeichnen mindestens sechs Stunden dauert, hat Norbert Schulz die Arbeit am Computer manchmal schon in zwei Stunden erledigt. Es kommt natürlich darauf an, wie aufmerksam und konzentriert sein Gegenüber ist.

Hier der Link zum TV-Beitrag mit Hamburgs bekanntestem Phantombildzeichner und langjährigem BDK-Mitglied Norbert Schulz:

https://www.sat1regional.de/aktuell/article/phantombildzeichner-norbert-schulz-gibt-den-verbrechern-ein-gesicht-250398.html

erstellt von BDK Landesverband Hamburg zuletzt verändert: 01.12.2017 08:14
— abgelegt unter:
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Personalratswahlen HH 2018

Pressehotline Hamburg

Mitglied werden.

Kostenlose anwaltliche Erstberatung

dk Button  

PT

Logo BBBANK

Hamburgischer Richterverein

2016 Button BDK-Shop