Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Hamburg
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Hamburg
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

BDK Landesverband Hamburg

Herzlich willkommen beim Landesverband Hamburg!

hamburg-wappen_03.png

Die überwältigende Mehrheit der rund 1.400 Hamburger Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten ist im BDK organisiert. Zunehmend organisieren sich auch die im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung tätigen Kolleginnen und Kollegen der uniformierten Polizei und insbesondere Tarifbeschäftigte im BDK.

Warnstreik und gemeinsame Protestaktion!

Warnstreik und gemeinsame Protestaktion!

12.02.2019 23:57 — Hamburg

Da auch die zweite Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für die Angestellten der Länder ohne Ergebnis und ohne Angebot der Arbeitgeberseite zu Ende gegangen ist, hat der BDK, Landesverband Hamburg, seine Mitglieder - Tarifbeschäftigte und Beamte - aufgerufen, gemeinsam mit den anderen Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes deutlich und erkennbar Flagge zu zeigen.

Mehr…

Presseerklärung zur Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2018

Presseerklärung zur Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2018

07.02.2019 10:15 — Hamburg

Es ist wieder soweit: Polizisten, Politiker und Pressevertreter werden wieder einmal die Pressekonferenz zur Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) über sich ergehen lassen müssen, obwohl alle über die mäßige Aussagekraft der PKS zur tatsächlichen Kriminalitätslage in der Stadt Bescheid wissen und alle relevanten Zahlen im Vorwege schon ihren Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben.

Mehr…

Artikel: Aus Datenschutzgründen müssen eine Million Akten überprüft werden. Gewerkschaft kritisiert: Das kostet uns viele Festnahmen.

Artikel: Aus Datenschutzgründen müssen eine Million Akten überprüft werden. Gewerkschaft kritisiert: Das kostet uns viele Festnahmen.

07.02.2019 00:05 — Hamburg

Die Polizisten waren erstaunt: Im Januar nahmen die Ermittler nach dem Überfall auf eine Haspa-Filiale in St. Georg einen 70-Jährigen fest – aber wer der Mann wirklich ist, erfuhren die Ermittler erst aus der Zeitung (von Christoph Heinemann und André Zand-Vakili)

Mehr…

Artikel: Polizeigewerkschafter fordert endlich Streifen im Internet!

Artikel: Polizeigewerkschafter fordert endlich Streifen im Internet!

02.01.2019 00:00 — Hamburg

Das Internet ist DER Tatort der Zukunft. Und Kriminalhauptkommissar Jan Reinecke (43), Hamburg-Chef der Polizeigewerkschaft „Bund Deutscher Kriminalbeamter“, warnt im BILD-Interview: „Die Polizei verschläft diese Entwicklung!“ (von Markus Arndt)

Mehr…

Artikel: Linke demonstrieren für Angeklagte im G-20-Prozess

Artikel: Linke demonstrieren für Angeklagte im G-20-Prozess

19.12.2018 00:05 — Hamburg

Am Dienstag stehen erste Verdächtige wegen Taten an der Elbchaussee vor Gericht. Kein Verfahren hat vorab für so viel Zoff gesorgt (Christoph Heinemann und Daniel Herder)

Mehr…

Artikel: Gewaschene Preise

Artikel: Gewaschene Preise

02.12.2018 21:41 — Hamburg

Wer treibt die Preise für Immobilien und Mieten in die Höhe? Hinter geschätzt 10 Prozent der Umsätze steckt Geldwäsche. Die Intransparenz des Wohnungsmarkts macht die Verfolgung von organisierter Kriminalität nahezu unmöglich.

Mehr…

Artikel: Kokainfund - Gingen Hells Angels ein Joint Venture ein?

Artikel: Kokainfund - Gingen Hells Angels ein Joint Venture ein?

27.11.2018 00:05 — Hamburg

Ein unscheinbarer weißer Transporter schiebt sich am Donnerstagabend die Bremer Reihe in St. Georg entlang, plötzlich öffnet sich das Heckrollo – und mehr als ein Dutzend Polizisten stürmen heraus. Es ist ein weiterer kleiner Schlag gegen die Schattenwelt des grassierenden Geschäfts mit Kokain in Hamburg (von Christoph Heinemann, Juliane Lauterbach und André Zand-Vakil)

Mehr…

Standpunkt: Im Kampf gegen die Mafia versagt unser Staat kläglich!

Standpunkt: Im Kampf gegen die Mafia versagt unser Staat kläglich!

15.11.2018 15:27 — Hamburg

Die Hamburger Morgenpost möchte sich mit der Bekämpfung von Organisierter Kriminalität (OK) befassen, ernsthaft? Ich fühle mich durch diese Standpunktanfrage der MOPO geehrt, finde sie aber auch irgendwie goldig. Denn weder hier in Hamburg noch im Rest der Bundesrepublik wird OK ernstzunehmend bekämpft und das liegt nicht an den wenigen Polizis-ten, die in der Regel hoch motiviert in diesem Bereich arbeiten.

Mehr…

Personalversammlung 2018: Grußwort des BDK

Personalversammlung 2018: Grußwort des BDK

01.11.2018 23:57 — Hamburg

Am 29. Oktober 2018 fand in den Messehallen die Personalversammlung der Polizei Hamburg statt. Wie üblich, wurde den Gewerkschaften am Ende der Veranstaltung vom Personalrat der Polizei Hamburg die Gelegenheit gegeben, ein Grußwort an die anwesenden Kolleginnen und Kollegen zu entrichten. Der BDK Landesvorsitzende Jan Reinecke tat dies in gewohnt fachlich geprägter Art und Weise.

Mehr…

BDK fordert: Stufengleicher Aufstieg für Tarifbeschäftigte - Höherwertige Tätigkeiten müssen sich sofort lohnen

BDK fordert: Stufengleicher Aufstieg für Tarifbeschäftigte - Höherwertige Tätigkeiten müssen sich sofort lohnen

23.10.2018 11:41 — Hamburg

Das Problem! Viele Gewinner der jüngsten Tarifstellenausschreibungen mussten wieder einmal schmerzhaft feststellen, dass eine Höhergruppierung nicht unbedingt mehr Geld in der Tasche bedeutet. Bei bestimmten Konstellationen kommt es nur zu geringfügigen Gehaltserhöhungen oder faktisch sogar zu weniger Gehalt.

Mehr…

Artikel: Polizeigewerkschaft warnt vor neuer Killer-Droge

Artikel: Polizeigewerkschaft warnt vor neuer Killer-Droge

29.09.2018 00:10 — Hamburg

Carfentanyl führt in kleinen Mengen zum Tod. Bund Deutscher Kriminalbeamter für bessere Eigensicherung. Prominentes Opfer (von Daniel Herder).

Mehr…

Artikel: Zu wenig Platz - Gewerkschaft will Neubau für Kriminaltechnik

Artikel: Zu wenig Platz - Gewerkschaft will Neubau für Kriminaltechnik

29.09.2018 00:05 — Hamburg

Einmal gesichert, werden Gefahrenstoffe wie Fentanyl in der Regel von den Experten der kriminaltechnischen Untersuchungsstelle (KTU) im Polizeipräsidium (LKA 3) analysiert. Schon der Transport solcher Stoffe dorthin berge aber Risiken, sagt Jan Reinecke, Landeschef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK). So würden Gefahrenstoffe durch „weite Bereiche des Polizeipräsidiums“ transportiert, es fehle an einer „zeitgemäßen Infrastruktur, sprich Gasversorgung, Klimatechnik, Zu- und Abluftechnik, Schleusen, Laboraufzügen, Gefahrstoffschränken, Druckluftanschlüssen und einer Notstromversorgung“. Bei einem Unfall würden „zahlreiche Beschäftigte geschädigt“, so Reinecke weiter (von Daniel Herder).

Mehr…

erstellt von BDK zuletzt verändert: 01.06.2018 12:06
Artikelaktionen
  • RSS-Feed
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Juni 2019 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Personalratswahlen HH 2018

Pressehotline Hamburg

Mitglied werden.

Kostenlose anwaltliche Erstberatung

dk Button  

PT

Logo BBBANK

Hamburgischer Richterverein

2016 Button BDK-Shop