Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Hessen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Hessen Nach dem Anschlag – die Gefahr aus dem Netz
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Nach dem Anschlag – die Gefahr aus dem Netz

07.11.2019 10:51

Bei der Sendung "FAKT IST!" des MDR-Fernsehen am 4. November 2019 aus Magdeburg wurde der terroristische Anschlag auf die Synagoge in Halle thematisiert. Was hat diese Tat ermöglicht? Und vor allem: Ob und wie kann man ähnliche Taten in Zukunft verhindern? Gast in der Runde war auch Dirk Peglow, stv. Bundesvorsitzender und Landesvorsitzender Hessen.

 

 

Die Sendung kann unter nachfolgendem Link angeschaut werden:https://www.mdr.de/fakt-ist/index.html

 

Weitere Infos zur Sendung kann man hier erhalten: https://www.mdr.de/fakt-ist/fakt-ist-nach-anschlag-halle-gefahr-internet100.html


Fakt ist - Teilnehmer


Entsteht eine neue Art von Terrorismus? Welche Rolle spielt das Netz bei der Radikalisierung? Was haben Staat und Gesellschaft dem entgegenzusetzen?

Darüber diskutiert Moderatorin Anja Heyde bei "FAKT IST!" aus Magdeburg mit folgenden Gästen:

ZU GAST IN DER RUNDE BEI ANJA HEYDE WAREN:

Holger Stahlknecht

Holger Stahlknecht

Innenminister von Sachsen-Anhalt

"Keine rechtsfreien Räume: Hasskriminalität und Extremismus müssen auch im Internet konsequent verfolgt werden!"

Fakt ist aus Magdeburg: Gast Florian Hartleb

Florian Hartleb

Extremismusforscher und Buchautor

"Die Sicherheitsbehörden haben trotz Anstrengungen zu wenig Einblick in extremistische und terroristische Umtriebe. Die Gewaltexzesse von Einzeltätern sind eine akute Bedrohung."

Dirk Peglow

Dirk Peglow

Bund deutscher Kriminalbeamter, stv. Vorsitzender

"Die personelle und technische Ausstattung der Strafverfolgungsbehörden wird der Bekämpfung der Gefahr aus dem Netz nicht gerecht."

David Begrich

David Begrich

Miteinander e.V.

"Wir brauchen eine Kultur der Aufmerksamkeit und Sensibilität gegenüber Rechtsextremismus."

Andreas Splett

Andreas Splett

Kameramann, Augenzeuge des Anschlags

"Wir erleben gerade Sprachterrorismus - jeder von uns muss auf seine Worte achten."

erstellt von Michael Finger zuletzt verändert: 07.11.2019 10:51
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Mitglied werden 2018

50 Jahre BDK Logo 2019

Infos Broschüre BDK 2019 Logo

Logo Junge Kripo NEU 2019

Info Studierende 2019 Logo

Find us on Facebook

Kooperationspartner:

Der BDK Hessen empfiehlt die FAMK 

 FAMKLogo2013