Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern Aktuelles Erste IT-Spezialisten im Landeskriminalamt als Polizeibeamte eingestellt
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Erste IT-Spezialisten im Landeskriminalamt als Polizeibeamte eingestellt

03.02.2012 14:15

Am 1. Februar 2012 war es endlich soweit.

Im Rahmen einer Premierenveranstaltung durfte der Direktor des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern vier Spezialisten aus dem IuK-Sektor zu Polizeikommissaren bzw. zu Polizeioberkommissaren ernennen. Von diesen vier neuen, jungen und fachlich kompetenten Kollegen werden drei das ebenfalls neu gebildete Dezernat „Cybercrime“ und einer das Arbeitsgebiet „Deliktübergreifende Datenverarbeitung“ verstärken. Da sie jedoch auch polizeifachlich und kriminalistisch geschult werden, drücken die „Neuen“ in den nächsten drei Jahren wiederum die Schulbank und erfahren das notwendige Wissen und Rüstzeug eines Polizeivollzugsbeamten. Unsere „Neuen“ hatten sich in einem wahren Bewerbungsmarathon aus einer zahlreichen Bewerberschar als die Besten erwiesen und dürfen daher ab jetzt den Weg einer zukunftsreichen und attraktiven Polizeilaufbahn beschreiten.

Ihre Einstellung als „hoch spezialisierte Seiteneinsteiger“ wurde unter anderem durch die Erkenntnis möglich, dass die stark gestiegenen Anforderungen an einen heute erfolgreichen „Cybercrime“-Ermittler nicht mehr nur durch fortgebildete, gestandene Kriminalbeamte ohne die Hilfe von externem Sachverstand erfüllt werden können. Auch die amtlichen Fallzahlen des Bereiches „Cybercrime“ sind in Mecklenburg-Vorpommern wie in allen anderen Bundesländern stark gestiegen, so dass eine Verstärkung dieses Ermittlungsbereiches ohnehin fällig war. Und wer sich mit der Kriminalität rund ums Internet intensiver befasst und besser auskennt weiß, dass die Zahl der tatsächlichen Straftaten weitaus größer ist, als die zur Anzeige gelangten Fälle. Deshalb ist eine der wichtigsten Aufgaben der neuen Kollegen, Delikte der „Cybercrime“ erst einmal aufzudecken und anschließend konsequent zu verfolgen. Nicht unerheblich ist dabei natürlich auch die Verhütung von „Cybercrime“.

Als Ortsverband des BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTER wünschen wir unseren neuen Mitstreitern im Landeskriminalamt eine abwechslungsreiche und interessante Zeit der allgemein-polizeilichen Ausbildung und später einen erfolgreichen Einsatz als IT-Ermittler.

erstellt von Ronald Buck für den Ortsverband Schwerin zuletzt verändert: 06.12.2019 20:56
— abgelegt unter:
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Februar 2020 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

 

Find us on Facebook

Twitter

Mitglied werden.

Logo BBBank

Button Berufsbild Kripo

BDK Shop

KFB App Button

DGFK Logo

https://www.bdk.de/fileadmin/Gemeinsame_Dokumente/rechte_Spalte/button_presse.png/image_mini