Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Niedersachsen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Niedersachsen Neue Führungsspitze in Lüneburg
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Neue Führungsspitze in Lüneburg

05.11.2019 21:45

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter begrüßt Hans-Jürgen Felgentreu als neuen Polizeivizepräsidenten der Polizeidirektion Lüneburg und Jens Eggersglüß als Leiter der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen!


Im Rahmen einer Feierstunde wurde gleichzeitig der bisherige Polizeivizepräsident Matthias Oltersdorf von Polizeipräsident Thomas Ring in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und für seine erfolgreiche Laufbahn geehrt. Rund 100 Gäste, darunter Führungsspitzen der niedersächsischen Polizei sowie angrenzender Bundesländer und Vertreter der Justiz, waren zu der Veranstaltung gekommen. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Jazzcombo des Polizeiorchesters Niedersachsen begleitet. Matthias Oltersdorf verabschiedete sich mit den Worten frei nach Konfuzius "Eine erfüllte Zeit bei der Polizei - nicht weinen, dass sie vorüber, lächeln, dass sie gewesen!" Im Anschluss fand noch ein kleiner Lunch statt, bei dem man deutlich merkte, dass hier die Familie der Polizei zusammen war. Überall herzliche Umarmungen, viele hatten sich seit Jahren nicht gesehen, dazu nette Gespräche und herzhaftes Lachen.

Hans-Jürgen Felgentreu und Jens Eggersglüß stehen für einen kollegialen und vertrauensvollen Führungsstil. Der freundliche Umgang wird von den Mitarbeitern stets geschätzt. Beide sind mit den Gegebenheiten der Polizeidirektion Lüneburg bestens vertraut.

Die Verstärkung der Polizeipräsenz wird auch in Zukunft fortgesetzt. Der BDK hofft unterdessen darauf, dass die veränderten Verantwortlichkeiten andere Sichtweisen zu bestimmten Themen ermöglichen. Dafür erwartet der BDK vor allem, das Augenmerk auf die fachlichen Notwendigkeiten und nicht nur auf die Subjektivität der Präsenzverstärkung zu lenken. Hier erhoffen wir uns, dass wir einen gemeinsamen, fachlich vernünftigen Weg finden werden.

Die strategische Organisationsanpassung beinhaltet die Einrichtung von Ermittlungsgruppen im Bereich der Clan- und Bandenkriminalität. Es besteht jedoch auch erhöhter Bedarf u.a. im Bereich der Kinderpornografie. Hier werden Kolleginnen und Kollegen mit Ermittlungen beauftragt, welche an den Rand der Belastbarkeit führen.

Der BDK wünscht Herrn Felgentreu und Herrn Eggersglüß stets das richtige Quäntchen Glück und die nötige Weitsicht bei der Leitung der Dienststellen.


Carsten Waldmann
Vorsitzender

 

 

 

PDF

 

 

erstellt von DV Lüneburg zuletzt verändert: 05.11.2019 21:45
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Mitglied werden.

Der_BDK

2016 Button BDK-Shop