Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Niedersachsen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Niedersachsen Neujahrsgespräch mit dem Landespolizeipräsidenten
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Neujahrsgespräch mit dem Landespolizeipräsidenten

03.01.2019 21:20

Ohne Verzug im neuen Jahr an die Arbeit: Am 02.01.2019 trafen sich Landespolizeipräsident Axel Brockmann und der BDK-Landesvorsitzende Matthias Karsch in den Räumlichkeiten des Niedersächsischen Innenministeriums zu einem persönlichen Gespräch.

Erörtert wurden rückblickend die gewerkschaftspolitischen Aktivitäten des BDK Niedersachsen im abgelaufenen Jahr 2018 und die für das Jahr 2019 zu erwartenden Herausforderungen an die Niedersächsische Polizei. Gerade in der Kriminalitätsbekämpfung gab und gibt es unterschiedliche Problemstellungen, die einer intelligenten Lösung bedürfen. Zu nennen sind hier vorrangig die Aufarbeitung sogenannter Cold Cases, Outsourcing Kinderpornografie, PreMap und die Aus- und Fortbildung.

Zu den vorgenannten Bereichen wird der BDK Landesverband Niedersachsen seine Mitglieder in absehbarer Zeit mit näheren Informationen versorgen. Nur soweit schon einmal vorab: Im Bereich der Bearbeitung sogenannter Cold Cases ist mittlerweile eine Entscheidung über das weitere Vorgehen getroffen worden. Der BDK Niedersachsen ist erfreut, dass die im vergangenen Jahr gegebenen Hinweise und Vorschläge, die Aufarbeitung der Cold Cases betreffend, in weiten Teilen Berücksichtigung gefunden haben und nunmehr die Behörden das Heft in der Hand haben, um die Ergebnisse der Landesarbeitsgemeinschaft umzusetzen.

Das Gespräch mit Herrn LPP Axel Brockmann war geprägt durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Vergangenheit. Es ist nur selbstverständlich, dass nicht immer in allen strittigen Punkten sofort eine Einigkeit erzielt werden kann. Vielmehr bedarf es in Einzelfällen weiterer Diskussionen und Erörterungen. Da jedoch der Wille vorhanden ist, pragmatische, sinnvolle und zielorientierte Ergebnisse zu erreichen, kann davon ausgegangen werden, dass die bereits schon als überdurchschnittlich gut zu bezeichnende Zusammenarbeit zwischen dem LPP und dem BDK Niedersachsen auch in Zukunft andauern und noch enger werden wird. Ganz im Sinne unserer Kolleginnen und Kollegen und der Sache selbst - einer erfolgreichen Polizeiarbeit.
 
Matthias Karsch
Landesvorsitzender

 

 

PDF

 

 

erstellt von LaVo Niedersachsen zuletzt verändert: 03.01.2019 21:46
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
Wellendorf, Torsten sagt
07.01.2019 14:38
Hallo aus Braunschweig,
sicherlich ist es überaus sinnvoll, dass das Thema Cold Cases verstärkt ins Blickfeld genommen wird. Genauso sinnvoll sind die Überlegungen, dass eine solche Ermittlungseinheit außerhalb der Alltagsorganisation arbeiten soll.
Aber auch hier wird wieder zu kurz gedacht, weil das dafür erforderliche Personal (mal wieder) aus dem vorhandenen Personal genommen wird, ohne dass über Nachersatz für die Inspektionen nachgedacht wird. Nach 3 - 5 Jahren sollen die Einheiten dann ja "schon wieder" aufgelöst werden, so dass die Inspektionen diese kurze Zeit problemlos werden überbrücken können?
Es wird zusätzliches Personal an allen möglichen Ecken benötigt.
So viel Zeit wird mit dem mühsamen Geschachere um PE-Maßnahmen, Personalverschiebungen pp. vergeudet, obwohl uns doch allen klar ist, dass das Hemd immer zu kurz ist - in welche Richtung es auch gezogen wird.

Ich vermisse in letzter Zeit insbesondere das Thema "Fachkarriere", das vor ein paar Jahren vom BDK zu Recht propagiert wurde. Gerade aus Sicht einer Spezialdienststelle muss immer wieder festgestellt werden, dass wir viel Intensität und Ausbildungskapazitäten in die fachliche Weiterbildung der Kolleginnen und Kollegen investieren, die oft nach ein paar Jahren feststellen, dass ihre Einsatzfreude gern gesehen und auch mit warmen Worten bedankt wird. Für Beförderungsmöglichkeiten muss man sich dann jedoch oft genug "irgendwohin" bewerben (oder wandert in die deutlich besser bezahlende freie Wirtschaft ab). Damit verprelle ich nicht nur die Kolleginnen und Kollegen, sondern verschwende auch Steuergeld.
Mit allen guten Wünschen für 2019
Herzlichst
Torsten Wellendorf
« März 2019 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mitglied werden.

Der_BDK

2016 Button BDK-Shop