Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bezirksverband Hochsauerland
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Nordrhein-Westfalen Bezirksverbände Hochsauerland Starker Bezirksverband – starke Interessenvertretung
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Starker Bezirksverband – starke Interessenvertretung

21.02.2019 19:53

Zitat des Monats: „Seit dreißig Jahren versuche ich nachzuweisen, dass es keine Kriminellen gibt, sondern normale Menschen, die kriminell werden.“ (Georges Simenon)

Verehrte Leser und Leserinnen,

seit seiner Gründung am 28. Februar 2002 besteht der BDK-Bezirksverband Hochsauerland seit nunmehr 17 Jahren. Also Zeit für kurzes Resumeé. 

Mit Fug und Recht kann ich behaupten, dass sich der BDK im Hochsauerlandkreis auch vor dem Hintergrund eines kontinuierlichen Mitgliederzuwachses in den vergangenen Jahren als Interessenvertretung für die Kolleginnen und Kollegen im Kriminaldienst in unserer Region etabliert hat. 

Und das ist auch gut so!

Der BDK ist seit seiner Gründung im örtlichen Polizeipersonalrat vertreten und sucht regelmäßig Kontakt zur Polizei- und Behördenleitung

Fachveranstaltungen, Vortragsreihen und Fachexkursionen zum LKA, dem LZPD, Deutsche Post AG (Packstationen) und Besuche bei Firmen wie Gauselmann (Geldspielautomaten) oder WincorNixdorf (Geldautomaten) sind nur ein Ausschnitt von Aktivitäten unseres Bezirksverbandes.

Hier gilt es weiter zu machen und Angebote für eine fachliche Fortbildung anzubieten. Das schafft ein Gemeinschaftsgefühl und stärkt den Teamgeist. 

Mit Respekt vor der sicherlich schwierigen Aufgabenbewältigung und den Widrigkeiten in anderen polizeilichen Arbeitsbereichen, sind aus BDK-Sicht dennoch eine Reihe von Problemfeldern und Benachteiligungen im Kriminaldienst anzusprechen: 

  • Knapper Personalbestand bei steigenden Qualitätsansprüchen;
  • Überstundenbestände;
  • mangelhafte Berufsperspektive;
  • Abwanderung von fachlicher Kompetenz;
  • verbesserungswürdige Ausbildung von Kriminalistinnen und Kriminalisten.

Das sind nur wenige Beispiele für wesentliche Kernprobleme bei der Kripo, die letztlich zu einem Motivations- und Leistungsverlust führen können.  

Den BDK ärgert´s, die Straftäter frohlocken!

Ihr

Thomas David

(Vorsitzender des BDK-Bezirksverbandes Hochsauerland)

erstellt von David, Thomas zuletzt verändert: 21.02.2019 19:53
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks