Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Nordrhein-Westfalen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Nordrhein-Westfalen Was wir tun Pensionäre 3. Pensionärstreffen des LV NRW
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

3. Pensionärstreffen des LV NRW

03.06.2011 13:46

Vom 14. bis zum 15. Mai 2011 wurden die Pensionäre vom Landesverband NRW zum 3. Pensionärstreffen in das 4-Sterne-Welcome-Hotel nach Paderborn eingeladen.

3. Pensionärstreffen des LV NRW

Günter Lehmann wird für 40jährige BDK-Mitgliedschaft geehrt

Dieter Beutel als verantwortlicher Organisator hatte wieder ein wunderschönes Hotel ausgesucht, das keine Wünsche offen lies.

Bereits mit der Weihnachtspost 2010 unseres Landesvorsitzenden Wilfried Albishausen wurden unsere 534 Pensionäre eingeladen und eingestimmt auf zwei angenehme sowie informative Tage. Leider waren dieser Einladung nur 26 Pensionäre gefolgt, die mit ihren Ehefrauen, Partnerinnen oder Partnern angereist waren. Insgesamt 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dann aber eine sehr angenehme Veranstaltung genossen.

Bei einem kleinen Sektempfang, der Dank des Sponsorings der meisten BV des LV möglich war, und der Begrüßung durch Dieter wurden die ersten interessanten Gespräche geführt. Das folgende sehr leckere Lunchbuffet konnte ‚leider’ nicht mit einem Mittagsschläfchen abgerundet werden, denn es erwarteten uns zwei kompetente Stadtführer, die uns insbesondere die Kaiserpfalz Paderborn mit dem Dom sowie das Pader-Quellgebiet näher brachten. Eine abwechslungsreiche und informative Führung, die ihren Höhepunkt mit einem extra für uns arrangierten Empfang beim Bürgermeister der Stadt Paderborn fand.

Herr Heinz Paus begrüßte uns persönlich und freute sich offensichtlich für das Interesse der Gruppe an seiner Stadt. Er bedankte sich aber auch bei den ehemaligen Kriminalistinnen und Kriminalisten für ihre geleistet Arbeit und gab nicht ohne Stolz bekannt, dass Paderborn zu einer der sichersten Städte in Deutschland zählt. Dies sei auch ein Ergebnis der guten Arbeit der Polizei.

Anschließend stellte der Zweite Bürgermeister Herr Dietrich Honervogt mit einem kurzen Power-Point Vortrag die weiteren Vorzüge der Stadt Paderborn vor. Ein erfrischend kurzweiliger Vortrag, für den sich Dieter mit einer von der Familie Ewenz in Bonn gut sortierten Weinprobe aus dem BDK-Shop als Gastgeschenk erkenntlich zeigte.

Pensionäre sind ja bekanntlich leistungsstark und äußerst belastbar, denn es ging anschließend sofort mit einem angemieteten Bus weiter in das Deutsche Polizeimuseum nach Salzkotten. Ein freundlicher Empfang, sachkundige und informative Erläuterungen zu den ausgestellten Exponaten und viele Kolleginnen und Kollegen fühlten sich zurückversetzt in ihre aktive Dienstzeit. Nach der Besichtigung war noch Zeit für das ein oder andere Bier, eine Tasse Kaffee oder andere gut gekühlte Getränke. Danach ging es wieder zurück in unser Hotel.

Hier erwartete uns im ‚Plückers-Bar-Restaurant’ des Hotels ein üppiges und sehr schmackhaftes Grillbuffet. Wie üblich bei solchen Zusammenkünften, wurde, nun bis in die späten Abendstunden hinein diskutiert, erzählt und alte Erfahrungen ausgetauscht. Das alles bei unterhaltsamer Live-Musik, ein wenig Tanz, und so wurde ein wunderschöner Tag in kollegialer Runde beendet.

Der Sonntagmorgen, ausnahmsweise ohne Kirchgang und der Hoffnung, dass der Bischof es uns verzeihen möge, begann mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotelrestaurant.

Dann konnten wir unseren Landesvorsitzenden Wilfried, einen seiner Vertreter, Kay Wegermann, und unseren Sachgebietsleiter für das Pensionärswesen, Rolf Burckhardt, begrüßen. Zunächst erläuterte Rolf Besonderheiten zum Beihilferecht, aktuelle Urteile und Erlasse zu diesem Thema; anschließend stand er für Fragen sach- und fachkundig zur Verfügung.

Bevor Wilfried in einem ausführlichem Vortrag die derzeitige Lage der Kriminalpolizei in NRW darstellte, ehrte er gemeinsam mit Kay den Kollegen Günter Lehmann für dessen 40jährige Mitgliedschaft im BV Gummersbach.

Da Wilfried  leider nur wenig Erfreuliches zu berichten hatte, verzichte ich auf weitere Einzelheiten, die übrigens wie immer alle in unserer monatlich erscheinenden Verbandszeitschrift ‚Der Kriminalist’ nachlesbar sind. Abschließend bedanke sich Wilfried bei den Anwesenden für deren langjährige Treue und Verbundenheit zum BDK.

Dieter verabschiedete uns gegen Mittag nicht ohne den Hinweis, dass der BDK Landesvorstand NRW im Jahre 2012 erneut ein Pensionärstreffen organisieren und anbieten wird. Allerdings wies er dabei auch eindringlich darauf hin, dass er bei knapp 550 Angesprochenen auf eine deutliche höhere Teilnahme als ‚nur’ 26 Kolleginnen und Kollegen hofft, da ansonsten das Aufwands- <> Kosten- <> Leistungsverhältnis in eine Schieflage geriete und so nicht mehr wirklich verantwortet werden könne. Ich kann mich diesem Appell nur massiv anschließen, denn wir alle waren einhellig der Meinung, hier wieder an einer gut organisierten und das Zusammengehörigkeitsgefühl fördernden Veranstaltung teilgenommen zu haben, die unbedingt fortgesetzt werden müsse.

Mittlerweile habe ich von Dieter erfahren können, dass das 4. Pensionärstreffen vom 29. bis zum 30. Juni 2012 im 4-Sterne-Hotel PRESIDENT in Bonn stattfinden wird; einer der Höhepunkte wird ein geführter Besuch im national und international sowie weltweit einmaligen Museum ‚Haus der Geschichte’ sein; ansonsten gibt es noch ein attraktives Rahmenprogramm und nach dem Abendessen wieder Musik, damit die Tanzbeine nicht einrosten.

Ich hoffe sehr, dass wir uns alle gesund und munter in Bonn wiedersehen werden. Bis dahin grüßt Euch / Sie herzlichst

Günter Ilsen,  Neuss - BV LKA

erstellt von BDK Landesverband NRW zuletzt verändert: 03.06.2011 13:46
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks