Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Saarland
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Saarland Pressemitteilungen... Archiv Kriminalisten kritisieren Rotstiftpolitik
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Kriminalisten kritisieren Rotstiftpolitik

Bund Deutscher Kriminalbeamte (BDK) fordert Nachbesserungen Saarbrücken, 07.07.2010. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter im Saarland ist mit den gefassten Sparbeschlüssen der Landesregierung unzufrieden und fordert die Politik auf, die Polizei von den geplanten Streichungen auszunehmen.

Der Landesvorsitzende Michael Rupp erklärt hierzu: "Eine Nullrunde im Jahr 2011 auch für Polizeibeamte und Tarifbeschäftigte, weitere Einschnitte im ohnehin bereits schlechten Beihilfesystem, eine angekündigte Wiederbesetzungssperre auf freiwerdende Stellen - natürlich wird dies alles nicht gerade dazu beitragen, die Motivation unserer Kolleginnen und Kollegen zu stärken. Ich hätte erwartet, dass der Bereich "Innere Sicherheit" von den Einsparungen ebenfalls ausgeklammert wird. Ich sehe hier dringenden Gesprächs- und Nachbesserungsbedarf."


Rupp befürchtet, dass der Polizeiberuf durch die geplanten Streichungen weiter  an Attraktivität verlieren wird. "Die Polizei wird im Wettbewerb mit der freien Wirtschaft um geeignete Bewerber zukünftig immer häufiger den zweiten Platz machen. Wir brauchen in den nächsten Jahren vermehrt Spezialisten in der Kripo, die aber auch angemessen bewertet werden müssen. Die Reduzierung von Personalkosten mag auf den ersten Blick zwar richtig erscheinen, mittelfristig wird sich diese aber nicht rechnen."

Für redaktionelle Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Michael Rupp, Landesvorsitzender, Tel. 0160/2617932 o. 0681/962-3024

Pressemitteilung als PDF

erstellt von BDK zuletzt verändert: 15.09.2010 10:34
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Mitglied werden.

 Infobroschüre Kindesmisshandlung

 

BDK Saarland

Kontakt:

Postfach 100427
66004 Saarbrücken.

Telefon:  (0157) 35 37 49 52
E-Mail: lv.saarland@bdk.de