Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Sachsen-Anhalt
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Sachsen-Anhalt Aktuelles BDK Sachsen- Anhalt hat den Kriminal- Kater- Award 2019 vergeben
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
BB Bank

BB Bank

 

BDK Sachsen- Anhalt hat den Kriminal- Kater- Award 2019 vergeben

16.10.2019 10:23

Am Nachmittag des 14.10.2019 fand der Festakt zur Verleihung im Bauhauszimmer des Landesverwaltungsamtes in Dessau- Roßlau statt. Dieser stand in Bezug auf Organisation und Teilnehmer, nicht ganz unerwartet wegen des zwischenzeitlichen Terroraktes in Halle/ Saale, vor dem Problem zahlreicher Ablaufänderungen, auch über den Beginn hinaus. Trotzdem vorab: Es war eine runde und gelungene Veranstaltung.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den stellv. LaVo Olaf März nahm dieser auch Bezug auf den Terrorakt mit einer anschließenden Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer durch alle Anwesenden. Begleitet wurde die Schweigeminute durch das Musikstück -Ich hatte einen Kameraden-, interpretiert durch den Kollegen Jens Kubbutat (Trompete) und seinen Mitstreiter Stefan Schluricke (Keyboard). Beide Musiker begleiteten mit weiteren Musikstücken das gesamte Programm und ernteten viel Beifall.

Als Moderator führte Hanno Schulz durch die Veranstaltung und erläuterte u.a. den Anwesenden die Entstehungsgeschichte und den Verleihungsverlauf des Kater- Awards.

Der Direktor des LKA, Jürgen Schmökel, würdigte in beeindruckender Weise als Laudator die Leistung der Preisträgerin, um in der Folge dann gemeinsam mit Olaf März der Kriminalhauptmeisterin Heike Stamm vom RKD Wittenberg Award und Urkunde zu überreichen. Heike Stamm hatte zur „Unterstützung“ Ihren Ehemann und ihren Sohn mitgebracht.

 

In ihrer nachfolgenden Rede bedankte sie sich nicht nur beim Landesverband und ihren dienstlichen Mitstreitern, sondern fand auch kritische Worte an die Polizeiführung und Verantwortlicher, insbesondere zu mangelhafter Ausrüstung und fehlender Lob/- Wertschätzung der Mitarbeiter.

Durch den Oberbürgermeister der Stadt Wittenberg, Torsten Zugehör, und die Leiterin des Polizeirevieres Wittenberg, Nadine Gössling, wurden in zwei Impulsvorträgen die Sichtweisen kommunal und polizeilich zum Zustand von Sicherheit, Ordnung und Kriminalitätslage deutlich.

 

Bei der abschließenden Podiumsdiskussion mit Jürgen Schmökel, Matthias Cichosz (Direktor der PI Dessau- Roßlau), Torsten Zugehör und Olaf März ging es um die Entwicklung der Intensivtäterbekämpfung, Aufklärung und Kriminalitätsentwicklung, Prävention und Ordnungsmaßnahmen. Abschließend sprachen sich die Teilnehmer der Diskussionsrunde mit Nachdruck für die Wichtigkeit von Bildung und Erziehung aus, da polizeiliche Maßnahmen nur ein Korrektiv für negative Entwicklungen sind.

Zum Abschluss fanden die Anwesenden noch zu zahlreichen Gesprächen zusammen.

Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung findet ihr demnächst im Landesteil des „dk“.

 

Weitere Bilder/ Videos auf https://1drv.ms/u/s!Am7xoRSaPcAqiL8UFikT8uZRIvNQzg?e=Whlcjw

Medienberichte

 MZ

MZ_1

MDR-FS

die Info hier zum download

 

 

Hanno Schulz

Pressesprecher

erstellt von Schulz, Hanno zuletzt verändert: 16.10.2019 10:23
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Mitglied werden.

Button Peter Meißner neu

Pressehotline Sachsen-Anhalt

Button JK

Paragraphen

Werbevideo BDK Sachsen-Anhalt

Facebook Grafik

BDK Twitter

 

Cop2Cop Button