Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Sachsen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Sachsen Aktuelles Mantrailing Geruchsspurenhunde im Polizeidienst, 68. Veranstaltung der AG Kriminalistik
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Mantrailing Geruchsspurenhunde im Polizeidienst, 68. Veranstaltung der AG Kriminalistik

10.10.2019 14:07

Am 12.09.2019 fand die 68. Veranstaltung der AG Kriminalistik zum oben genannten Thema an der Polizeifachschule Schneeberg statt.

 

Die Resonanz war überwältigend. Es hatten sich über 100 junge Kollegen eingefunden.

 

Der Ausbilder, Herr Armin Schweda, stellte uns in seiner lockeren und gewinnenden Art kurz das Mantrailing, die Mantrailing-Hunde vor und erklärte uns, was diese können und wie sie in der polizeilichen Arbeit eingesetzt werden. 

 

Mit Armin Schweda waren 6 Hundeführer der polnischen Polizei mit ihren Hunden angereist, die derzeit in einem gemeinsamen Projekt der mit der sächsischen Polizei zu Mantrailing- Hundeführern ausgebildet werden.

 

Wir waren gespannt, wie die Hunde trainiert werden und was sie schon können, denn ihre Ausbildung war noch nicht abgeschlossen. Die Hunde zeigten ihr Können.

 

Nach dem Training trafen wir uns am Grill. Schnell kamen wir ins Gespräch. Fragen gab es nicht nur zu Mantrailing-Hunden sondern auch zur Ausbildung hier an der Schule, zur Polizeiarbeit im Alltag und insbesondere zur Zusammenarbeit zwischen Kriminalpolizei und Schutzpolizei.

 

Ganz besonders möchte ich mich bei Peggy Georgi für die gute Vorbereitung der Veranstaltung, sowie bei unserem jungen Mitglied Anne-Marie Glaß, die in ihrem Urlaub aus Leipzig angereist war, um uns am Grill tatkräftig zu unterstützen.

 

Eckardt Köchling

erstellt von Sachsen, Webredaktion zuletzt verändert: 10.10.2019 14:07
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

FB_logo

Button Mitglied werden

Presse Sachsen

  

Unsere Kooperationspartner:

LogoBBBank

debeka