Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Schleswig-Holstein
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Schleswig-Holstein Aktuelles Mensch Minister… Ganz so einfach ist es denn doch nicht!
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Mensch Minister… Ganz so einfach ist es denn doch nicht!

28.09.2014 23:16

Am letzten Mittwoch ist der schleswig-holsteinische Innenminister Andreas Breitner von seinem Amt zurückgetreten. An einem Tag, an dem er eigentlich morgens die Schirmherrschaft für ein Präventionsprojekt übernehmen wollte, an dem er in der Zeitung die Stellenkürzungspläne der Regierung verteidigte, war er dann am Abend – Zack! – raus aus dem Spiel! Und alle gaben sich überrascht.

Mensch Minister… Ganz so einfach ist es denn doch nicht!

Am 24.09.2014 als Innenminister zurückgetreten: Andreas Breitner

Da macht einer ernst mit der bisweilen nur floskelhaft bedienten „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“.

Menschlich. Sympathisch. Vorbildlich?

Ganz so schwer war die Entscheidung wohl nicht, denn sie wird begleitet von einem gut dotierten Job. Mehr Geld, weniger Arbeit. „Work-Life-Balance“ – noch so eine Floskel aus Ratgebern und Parteiprogrammen.

Menschlich. Nachvollziehbar. Politisch korrekt?

Ihn wird es nicht stören, jedenfalls nicht lange. Genau wie all die anderen vor ihm und die, die noch kommen werden. Auch wenn sie heute miesepetrig die Nase rümpfen und dabei heimlich auch auf ein Angebot warten. „So what?!“

Aber das soll es dann wirklich auch schon gewesen sein… mit Hintergründen und Erklärungen? Bei einem Minister, der Millionen verteilen, für die menschenwürdige Aufnahme von Kriegsflüchtlingen sorgen und nicht zuletzt seiner Landespolizei gerade in diesen Tagen mit Stellenkürzungen ins Mark schneiden soll?

Die Entscheidung dazu war für Ende September/Anfang Oktober angekündigt. Als dann von „im Laufe des Monats“ die Rede war, konnte man ahnen, dass es doch nicht so einfach werden würde.

Bis zuletzt hat der Minister loyal das Mantra seiner Landesregierung mitgetragen.

Aber war er überzeugt? Seine Flucht aus dem Amt lässt zweifeln.

Angst vor der falschen Entscheidung? Angst vor der eigenen Courage? Menschlich,…  aber fatal!

Denn nun könnte passieren, was auf keinen Fall passieren sollte: Die Landespolizei hat in einem unglaublichen Kraftakt den ministeriellen Auftrag abgearbeitet; hat den Preis dafür, die selbstkasteienden Prozesse, den nahezu selbstzerstörerischen Prozess in der Politik überhaupt jemand zur Kenntnis genommen?

Sollten die nötigen Entscheidungen für die dringend geforderten Maßnahmen der Polizeiführung gerade im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung nicht zeitnah erfolgen, droht ein nachhaltiger Schaden für die Motivation auch der führenden Polizeiführer sowie die Kriminalitätsbekämpfung und damit den Schutz der Bevölkerung im Ganzen.

Hoffentlich werden die handelnden Politiker in Regierung und Opposition sich gerade hierin schnell einig, etwaigen Defiziten in der inneren Sicherheit schnell Abhilfe zu verschaffen.

 

Der Landesvorstand

erstellt von Guenther, Karl-G. zuletzt verändert: 28.09.2014 23:16
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« April 2020 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Mitglied werden.

Der_BDK

2016 Button BDK-Shop