Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Landesverband Thüringen
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Landesverbände Thüringen Die Kriminalstatistik in Thüringen 2017
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Die Kriminalstatistik in Thüringen 2017

10.04.2018 10:40

Thüringens Innenminister Georg Maier stellte am 09.04.2018 in Erfurt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2017 vor. Die Anzahl der erfassten Straftaten 2017 in Thüringen ist nach dem Anstieg 2016 nun wieder mit 143.237 Straftaten auf das Niveau der letzten Jahre gesunken. Die Aufklärungsquote ist mit 64,5% leicht gestiegen.

Diese Zahlen mag so manchem Landespolitiker Freudentränen in die Augen getrieben haben. Wieder einmal steht Thüringen auf dem Papier deutschlandweit bei der Kriminalitätsbekämpfung an vorderster Stelle! Und das trotz immer weniger und überaltertem Personal in der Thüringer Polizei!

 

Ein wirklichkeitsgetreues Abbild der Kriminalitätsentwicklung zeigt die Kriminalstatistik jedoch nicht, sondern allenfalls den Ausschnitt eines Tätigkeitsnachweises der Polizei.

 

Nur ein geringer Teil der Wirtschafts-, Umwelt-, Korruptions-, Rauschgift- und Organisierten Kriminalität gerät an die Oberfläche und wird von der Polizei bekämpft. Es handelt sich um sogenannte Kontrollkriminalität, bei der es mehr Fallzahlen gibt, wenn mehr Personal in diesen Bereichen eingesetzt wird. Auf gut Deutsch: Sind zum Beispiel mehr Drogenfahnder im Einsatz, wird es auch mehr Drogendelikte geben, die zudem noch aufgeklärt werden und positiv in die Statistik einfließen.

 

Es fehlt der Kriminalpolizei gut ausgebildeter Nachwuchs. Immer mehr erfahrene Ermittler gehen in den Ruhestand, ohne dass qualifiziertes Personal nachrückt. Der Thüringer Polizei mangelt es an einer spezialisierten Ausbildung. Schon lange fordert der BDK, dass die Polizeianfänger verwendungsorientiert ausgebildet werden und der Direkteinstieg in die Kriminalpolizei ermöglicht wird.

 

Auch im Internetzeitalter ist die Thüringer Polizei noch lange nicht angekommen. Wir hoffen darum, dass die Pläne der Regierung zum Thema „Thüringer Polizei 4.0 - Mit Digitalisierung und Modernisierung fit für die Zukunft“ schnell umgesetzt werden, um in der digitalen Welt und Unterwelt mithalten zu können.

 

Link zur PKS Thüringen 2017:

https://www.thueringen.de/mam/th3/tim/2018/pks_2017.pdf

erstellt von Cohn, Christian zuletzt verändert: 11.04.2018 17:30
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
« September 2019 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Landesvorsitzender

Hellwig

Mike Hellwig

Tel:  03671 / 56 - 1556

Handy: 0162/9289315

Mail: Mike.Hellwig@bdk.de

Mitglied werden.

2016 Button BDK-Shop

Kontakt

BDK-Landesverband Thüringen
KPI Gotha
z.Hd. Michael Große
- persönlich -
Schubertstraße 6
99867 Gotha

Telefon:  +49(3621) 78 1441
Telefax:  +49(3212) 148 5503

E-Mail: lv.thueringen(at)bdk.de