Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bundesvorstand
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Seminare Fachkongress "Todesermittlungen VIII"
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Fachkongress "Todesermittlungen VIII"

21.10.2010 12:30 bis 22.10.2010 13:00  

Bremen

Am 21. und 22.Oktober 2010 veranstaltet die "Interfafo" gemeinsam mit dem BDK in Bremen den Fachkongress "Todesermittlungen VIII".

Zielgruppe:  Staatsanwälte / Richter / Polizei- und Kriminalbeamte / Rechtsmediziner / Psychologen / Sachverständige

- Der Mord an der achtjährigen Michelle aus Leipzig –

Die achtjährige Michelle war am Nachmittag des 18. August 2008 auf dem Heimweg nach der Ferienbetreuung in ihrer Schule verschwunden - nur wenige Gehminuten von ihrem Zuhause im Osten Leipzigs entfernt. Die Polizei suchte drei Tage lang mit einem Großaufgebot von bis zu 180 Beamten, Hunden, Pferdestaffeln und einem Hubschrauber nach ihr. Dabei wurden rund 180 leerstehende Häuser oder Fabrikgebäude durchsucht und 1400 Nachbarn befragt.

Anfang März 2009 stellte sich der Täter, Daniel V., selbst der Polizei. Der 18-jährige war von dem hohen Ermittlungsdruck zu dem Geständnis getrieben worden.

Daniel V., der in der Nachbarschaft von Michelle wohnte, hatte das Mädchen auf dem Heimweg vom Schulhort abgepasst und unter einem Vorwand in seine Wohnung gelockt. Dort flößte er Michelle dann Alkohol ein und missbrauchte sie. Anschließend schlug und erwürgte er das Mädchen. Die Leiche hatte er für zwei Tage in einer Abstellkammer abgelegt. Am 21. August warf er sie in den Teich im Stötteritzer Wäldchen.

Während der 202 Tage seit Michelles Verschwinden mussten rund 20.000 Spuren und Hinweise abgearbeitet und knapp 10.000 Befragungen durchgeführt werden.

Das Landgericht Leipzig verurteilte Daniel V. wegen Mordes, Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs zu einer Jugendstrafe von neuneinhalb Jahren Haft.

Erneut werden im Herbst Experten in Bremen zusammen kommen, um sich über Fachgrenzen hinweg zu einem spektakulären Kriminalfall auszutauschen, der für alle Beteiligten eine hohe Herausforderung darstellte. Vor dem Hintergrund der Erkenntnis, dass komplexe Fälle - wie der vorliegende - heutzutage nur durch die Zusammenarbeit verschiedener Experten zu lösen sind, dürfte vor allem die interdisziplinäre Diskussion den Reiz einer derartiger Veranstaltung ausmachen.

Wir wünschen der diesjährigen Fachtagung einen regen interdisziplinären Gedankenaustausch, interessante und fachlich hochwertige Diskussionsbeiträge sowie allen Teilnehmern ein paar angenehme und erinnerungsreiche Stunden in unserer Hansestadt.

Holger Münch, Polizeipräsident Bremen
Prof. Dr. Luise Greuel, Rektorin der HfÖV Bremen
Prof. Dr. med. M. Birkholz, Direktor IRVM Bremen

Weitere Informationen über diesen Termin…

Wann 21.10.2010 12:30 bis
22.10.2010 13:00
Wo Bremen
Termin übernehmen vCal
iCal
erstellt von Huch, Christian zuletzt verändert: 28.07.2012 16:07
— abgelegt unter: ,
Artikelaktionen
  • iCalendar
  • vCalendar
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29