Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bul le mérite
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal Bul le mérite Archiv 2000
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Otto Schily

Otto Schily

Bundesinnenminister

Ordensträger 2000

Dass der BDK mit seinem Orden Bundesinnenminister Otto Schily ehrte, mag manchen zunächst verwundert haben. Hört oder liest man seinen Namen, so werden verschiedene Erinnerungen wach. In den 70er Jahren verteidigte der Rechtsanwalt Schily die RAF-Mitglieder Horst Mahler und Gudrun Ensslin.

1980 war er Mitbegründer der Partei "Die Grünen". 1983 zog der "Realo" in den Deutschen Bundestag ein. 1989 trat er aus der Partei wieder aus, legte sein Mandat nieder und wurde Mitglied in der SPD. Als "neues" Mitglied des Bundestags engagierte er sich für die SPD in vielen Arbeitsbereichen, wurde 1994 stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender und 1998 schließlich Bundesinnenminister.

Er hat sich in dieser Funktion - aufgrund seiner Vergangenheit vielleicht etwas überraschend - als ein Innenminister mit einem deutlichen Bekenntnis zur Kriminalpolizei erwiesen. Forderungen nach Lockerung des Opportuni- tätsprinzips, mehr Handlungsfreiheit für die Kriminalpolizei, eine verbesserte OK-Bekämpfung fanden bei ihm offene Ohren; eine zielführende Asylpolitik, konsequentes Vorgehen gegen Fußball-Rowdys und die Verschärfung des Waffenrechtes waren ihm ein ernstes Anliegen.

Der BDK ehrte ihn auch für seine ständige, ergebnisoffene Gesprächsbereitschaft.

erstellt von BDK zuletzt verändert: 12.08.2010 11:43
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

Der_BDK

Button Berufsbild Kripo

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button Pocket-Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29