Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter der kriminalist
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal der kriminalist Archiv dk 2011 dk 10/2011
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

"der kriminalist" 10/2011

23.09.2011 14:30

Potenziale der virtuellen Rekonstruktion in der Kriminaltechnik +++ Amok gestern und heute – vom Mengamok zum autogenen Massaker +++ Das Untersuchungshaftreformgesetz – Was hat es verändert? +++ Soziale Aufstände als Folgen der globalisierten Wirtschaftskrise

"der kriminalist" 10/2011

dk 10/2011

Aus dem Inhalt:

  • Potenziale der virtuellen Rekonstruktion in der Kriminaltechnik
    Dr. Bertram Nickolay, Dipl.-Ing. Jan Schneider, M. Sc. Dirk Pöhler 
    Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK), Berlin

  • Bundeslagebild Wirtschaftskriminalität 2010 

  • Amok gestern und heute – vom Mengamok zum autogenen Massaker
    Dr. med. Thomas Knecht, Leitender Arzt ZPG,
    Psychiatrische Klinik, Münsterlingen, SchweizDr. Wolfgang Hetzer, Brüssel

  • Das Untersuchungshaftreformgesetz – Was hat es verändert?

    Frank Buckow, Richter am Amtsgericht Berlin-Tiergarten

  • Soziale Aufstände als Folgen der globalisierten Wirtschaftskrise 
    Jürgen Windolph, Ministerialrat a. D., Helmstedt

  • Die Tatortreiniger
    Antje Schendel, Tatortreinigung, Lüdinghausen

  

Download: der kriminalist 10/2011  (nach login)

erstellt von jan.meuche zuletzt verändert: 23.09.2011 14:50
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29