Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter der kriminalist
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal der kriminalist Archiv dk 2012 "der kriminalist" 6/2012
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

"der kriminalist" 6/2012

01.06.2012 09:50

Der Deutsche Dschihad - deutschstämmige Salafisten zwischen Missionierung und Kampf +++ Deliktorientierte Einzel-und Gruppenarbeit mit Sexualstraftätern +++ Der Umgang mit der Strafverteidigung als Ermittlungsbeamter +++ Zahl der Drogentoten 2011 stark gesunken +++ Welche Telekommunikationsdaten dürfen Strafverfolger abfragen

"der kriminalist" 6/2012

dk 6/2012

Aus dem Inhalt: 

  • Dr. Dr. (rus) Michail Logvinov,  Technische Universität Chemnitz, Philosophische Fakultät
    Der Deutsche Dschihad – deutschstämmige Salafisten zwischen Missionierung und Kampf

  • Karl Rohr, Dipl.-Soz.-Päd., hauptamtlicher Bewährungshelfer 1974–2005, zurzeit ehrenamtlicher Bewährungshelfer und Gruppenleiter, Kiel
    Deliktorientierte Einzel- und Gruppenarbeit mit Sexualstraftätern

  • Andy Neumann, Kriminalrat, Bundeskriminalamt, KI 36 – Fachhochschule des Bundes
    Der Umgang mit der Strafverteidigung als Ermittlungsbeamter

  • BKA-Meldung
    Pressekonferenz der Drogenbeauftragten der Bundesregierung und des Präsidenten des Bundeskriminalamts: Zahl der Drogentoten 2011 stark gesunken

  • Wolfgang Kalf, Bundesanwalt beim Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe  
    Welche Telekommunikationsdaten dürfen Strafverfolger abfragen?
 
Download: der kriminalist 6/2012 (nach login)
 
 
erstellt von Schulze, Ronald zuletzt verändert: 01.06.2012 09:50
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

null

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
10178 Berlin
Telefon: +49 30 2463045-0
Fax: +49 30 2463045-29
Kontaktformular