Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter der kriminalist
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal der kriminalist Archiv dk 2016 "der kriminalist" 03/2016
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

"der kriminalist" 03/2016

01.03.2016 08:00

Einkommensrunde 2016 – BDK fordert ein deutlich spürbares Ergebnis! +++ Tausenden von Opfern stehen immer weniger ermittelte Täter gegenüber +++ Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten: Deutschland zwischen Willkommenskultur und rechtem Terror +++ Wie verändert die Einführung der Informations- und Kommunikationsmedien die polizeiliche Ermittlungsarbeit? +++ BDK fordert zentrale Lösung für die gesamte Fallbearbeitung +++ „Drei Dinge, die ich mir vom deutschen Journalismus wünschen würde – Verantwortung! Geduld! Konjunktiv!“ +++ 105. Internationaler Frauentag, ElterngeldPlus und Familienpflegezeitgesetz +++ Bereitet Schleuserkriminalität in der Ägäis Kopfschmerzen? +++ Gewerbsmäßiger Betrug im Rahmen von Börsenlistings +++ Infos zum digitalen Erbe, zu Bankgebühren und zur steuerlichen Absetzbarkeit von Medikamenten

aus dem Inhalt:

  • Einkommensrunde 2016 –BDK fordert ein deutlich spürbares Ergebnis!
    EKHK André Schulz, BDK-Bundesvorsitzender, Berlin
  • Kriminalität durch Callcenter: Tausenden von Opfern stehen immer weniger ermittelte Täter gegenüber
    KHK Joachim Ludwig, PP Köln, Direktion Kriminalität
  • 10. Berliner Sicherheitsgespräche: Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten: Deutschland zwischen Willkommenskultur und rechtem Terror
    Rolf Rainer Jaeger, Leitender Kriminaldirektor a. D., Bundesschriftleiter des BDK, Berlin
  • Veränderung der Ermittlungsarbeit: Wie verändert die Einführung der Informations- und Kommunikationsmedien die polizeiliche Ermittlungsarbeit?
    Prof. em. Dr. Jo Reichertz, Kulturwissenschaftliches Institut, Essen Sylvia Marlene Wilz, FernUniversität in Hagen
  • Polizeiliche IT-Landschaft: BDK fordert zentrale Lösung für die gesamte Fallbearbeitung
    EKHK André Schulz, BDK-Bundesvorsitzender, Berlin
  • BKA-Kamingespräch: „Drei Dinge, die ich mir vom deutschen Journalismus wünschen würde – Verantwortung! Geduld! Konjunktiv!“
    KOR Andy Neumann, BDK im BKA
    Erwiderung auf Andy Neumann: „Geduld ist (uns) Journalisten sehr wesensfremd.“
    Jörg Diehl, Chefreporter Spiegel Online, Düsseldorf
  • Frauenpolitik: 05. Internationaler Frauentag, ElterngeldPlus und Familienpflegezeitgesetz
    Gabriele Peronne, Frauenpolitische Sprecherin BDK, PP Berlin
  • Glosse: Bereitet Schleuserkriminalität in der Ägäis Kopfschmerzen?
    Stefan Dietlin, stellv. Vorsitzender BDK Bundespolizei
  • Börsenbetrug: Gewerbsmäßiger Betrug im Rahmen von Börsenlistings
    Toni Neumann, Kriminaloberkommissar, BKA, SO34
  • Mitteilungen für Pensionäre: Infos zum digitalen Erbe, zu Bankgebühren und zur steuerlichen Absetzbarkeit von Medikamenten
    Thorsten Beck, Wetter a. d. Ruhr, Sprecher Pensionärs-, Rentner- und Versorgungsangelegenheiten im BDK-Bundesvorstand


Download (nach Login; PDF; 3,6 MB)

erstellt von BDK Admin zuletzt verändert: 29.03.2016 13:45
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks
Wartungsarbeiten

Wegen Wartungsarbeiten sind die BDK Webseite und der BDK E-Mailserver am 27.06.2019 ab 14:00 vorübergehend nicht erreichbar!

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29