Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Junge Kripo
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal Junge Kripo Aktuelles Junge Kripo-Tagung in Dresden
Deine Meinung zählt
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Junge Kripo-Tagung in Dresden

20.10.2018 13:08 ,

Vom 12.-14. Oktober fand die jährliche Tagung der Jungen Kripo statt, zu der 17 TeilnehmerInnen verschiedener BDK-Landesverbände nach Dresden reisten.

Junge Kripo-Tagung in Dresden

Treffen der Jungen Kripo in Dresden 2018

Vom 12.-14. Oktober fand die jährliche Tagung der Jungen Kripo statt, zu der 17 TeilnehmerInnen verschiedener BDK-Landesverbände nach Dresden reisten. Mitten in der historischen Altstadt war Gelegenheit, die geplanten Tagesordnungspunkte zu besprechen, Diskussionen anzuregen und vor allem miteinander ins Gespräch zu kommen. Pia Licht, Sprecherin der Jungen Kripo und Mitglied im Bundesvorstand des BDK, hatte zu dem Treffen eingeladen und eröffnete noch am Freitagnachmittag die Tagung. Nach einer Vorstellungsrunde, die dringend nötig war, da viele neue Junge Kripo Sprecher oder Stellvertreter einzelner Landesverbände im Boot waren, sorgte das Thema Mitgliederwerbung für genügend Gesprächsstoff. Wie kommen die einzelnen Landesverbände mit der Anwerbung junger Kollegen an? Welche Art der Vorstellung des BDK bzw. der Jungen Kripo kommt besonders gut an? Welche Probleme gibt es? Mit welchen Argumenten können Anwärterinnen und Anwärter überzeugt werden? Wie wollen wir uns in Zukunft aufstellen? Der Austausch sorgte hoffentlich auch für Anregungen, wie die Mitgliedergewinnung vorankommen kann und wie sich der BDK, speziell die Junge Kripo, sieht, wofür er/sie steht.

Der Samstag galt der Neuverteilung wichtiger Aufgaben innerhalb der Jungen Kripo, also der Vergabe von Verantwortlichkeiten wie Homepage- und Datenpflege, Redaktion, Chronik u. a., Aufgaben und ihre Verteilung wurden diskutiert, über den Haufen geworfen, umstrukturiert und sorgte am Ende dafür, dass die Junge Kripo auch in Zukunft ihre Mitglieder gut informiert und vernetzt. Ein Schwergewicht war die Diskussion um die Gestaltung des bundesweiten Kripo-Camps. Baden-Württemberg übernimmt die verantwortungsvolle und arbeitsreiche Aufgabe, das Camp nächsten Sommer im eigenen Bundesland auszutragen. 2020 soll Sachsen folgen. Schön wäre, wenn sich auch in Zukunft ein Landesverband mit genügend Vorlaufzeit zur Austragung des Camps bereit erklärt, weil dann genügend Zeit zur Planung bleibt. Wir freuen uns auf jeden Fall auf 2019 und 2020 – und wer hat Lust 2021 zu folgen?

Natürlich nutzten alle Tagungsteilnehmenden die Gelegenheit, die Stadt an der Elbe kennenzulernen und miteinander zu reden. Seminare, Tagungen, Camps, Vorträge und Seminare sind immer wieder ein besonders guter Anlass, sich auszutauschen, nachzufragen, Ideen zu verbreiten, Fragen zu beantworten und voneinander zu lernen.

Vielen Dank an Pia Licht, die zu dem Wochenende geladen hatte und vielen Dank an den Landesverband Sachsen und seine Junge Kripo Vertreter, die ein wunderbares Wochenende mit tollem Ambiente im Elbflorenz gestaltet haben.

erstellt von DH für junge.kripo zuletzt verändert: 20.10.2018 13:08
— abgelegt unter: ,
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks