Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Junge Kripo
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal Junge Kripo Aktuelles Bundestreffen 2014 der AG Junge Kripo in Berlin
Deine Meinung zählt
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Bundestreffen 2014 der AG Junge Kripo in Berlin

Die AG Junge Kripo setzt sich zusammen aus den Vertretern aller Bundesländer. Insgesamt gibt es derzeit 16 Vertreter der verschiedenen Landes- und weiteren Verbände im BDK. 13 Mitglieder der Jungen Kripo, inklusive der Sprecher der Verbände aus Berlin, Schleswig-Holstein, NRW, Bayern, Thüringen und dem BKA haben sich vom 03.10. bis zum 05.10.2014 in Berlin getroffen, um Projekte und Veranstaltungen zu planen.

Das insgesamt dritte aber erste Treffen der Jungen Kripo im Jahr 2014 fand in Berlin in der Landesgeschäftsstelle des BDK statt. Die Sprecher der Verbände sowie weitere engagierte Mitglieder der Jungen Kripo haben sich dort getroffen, um neue Ideen, Projekte oder Veranstaltungen zu planen und umzusetzen. Dazu waren Workshops zu verschiedenen Themen anberaumt worden. In kleinen Gruppen wurden hier gezielt Ergebnisse erarbeitet. 

Unter anderem wurde an diesem Wochenende ein Konzept für ein neues Begrüßungspaket für Neumitglieder vorgestellt sowie Plakate für die Junge Kripo gestaltet. Ein zentrales Thema war auch die Planung von neuen Veranstaltungs- und Publikationskonzepten. So sollen in Zukunft mehr Artikel von jungen Mitgliedern im „dk“ erscheinen, z.B. zu Fachveranstaltungen der Kripo-Akademie oder aber Zusammenfassungen interessanter Bachelorarbeiten von Absolventen. 

Wie in diesem Jahr, so soll das Junge Kripo Camp auch im Jahr 2015 ein Highlight der Jungen Kripo-Veranstaltungen werden. Das grundsätzliche Konzept aus Fachveranstaltung, Natur und Netzwerken über die Landesgrenzen hinaus, bleibt bestehen. Aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten in Storkow wird das Camp allerdings kommendes Jahr in einem anderen Camp in Brandenburg stattfinden, damit die Teilnehmerzahl nicht zu sehr beschränkt werden muss. Das Motto der Veranstaltung steht ebenfalls schon fest und lautet „Todesermittlungen“. Darunter werden wieder viele verschiedene Aspekte beleuchtet und erörtert werden, die mit dem Thema in Verbindung stehen. Genaueres wird in Kürze durch die Junge Kripo bekannt gegeben. 

 

erstellt von BDK Junge Kripo zuletzt verändert: 03.05.2015 15:05
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

b1

b2

b3

b4

b5