Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Junge Kripo
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Portal Junge Kripo Aktuelles Wochenendseminar „Digitale Ermittlungen“ im IBZ Gimborn
Deine Meinung zählt
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Wochenendseminar „Digitale Ermittlungen“ im IBZ Gimborn

25.03.2016 12:30 ,

Die Junge Kripo Hessen bot in enger Kooperation mit der weltweiten Fortbildungsstätte der International Police Association (IPA) vom 18.03. bis 20.03.2016 ein informatives Wochenendseminar in Marienheide/Gimborn (NRW) an.

Die JUNGE KRIPO HESSEN hatte das Thema "Digitale Ermittlungen - Theorie und Praxis“ für die Fortbildungsveranstaltung im Fokus, da es die kriminalpolizeilichen Ermittlungen - aller Voraussicht nach - noch jahrzehntelang beschäftigen wird und somit besonders unsere Berufsanfänger.

Als Referenten konnten für die Fachvorträge KKA'in Lena Höfig (BKA und Mitglied des BDK IT-Expertenkreises) und der Technischer Oberamtsrat Konstantin Sack (PP Südhessen, BDK- Mitglied und studierter Informatiker) gewonnen werden.
Eine bundesweite Note erhielt das Wochenendseminar durch die Teilnahme weiterer Junge Kripo – Sprecherinnen und Sprecher aus anderen Bundesländern sowie vom Bundeskriminalamt. Dem wichtigen, kollegial geprägten „Networking“ ist eine besondere Bedeutung der kriminalpolizeilichen Zusammenarbeit beizumessen. Dies haben alle Seminarteilnehmer verspürt.

Das Internationale Bildungszentrum (IBZ) Gimborn als weltweite Fortbildungsstätte der International Police Association befindet sich in einmaliger Lage in einem Schloss. Die unlängst bekannt gute und umfassende Verpflegung des Schlosshotels, der just 2016 fertig gestellte Fitness-und Wellnessbereich und die Turmbar trugen dazu bei, dass das Wochenende für alle Beteiligten ein voller Erfolg war.

 

 

 

erstellt von BDK Junge Kripo zuletzt verändert: 20.04.2016 06:34
— abgelegt unter: ,
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks