Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Kripo Akademie
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Seminarangebot Informations- und Kommunikationstechnik Forensik mit Open Source Tools
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Forensik mit Open Source Tools

22.02.2016 13:00 bis 26.02.2016 13:00  

Hochschule Mittweida

Digitale Forensik - Eine Wissenschaft? +++ Vorgehensmodelle und Digitale Daten +++ Ausstattung eines forensischen Labors +++ Grundlagen Computertechnik, Betriebssysteme und Dateisysteme +++ Datensicherung Löschung von Dateien, Wiederherstellung +++ Einführung Linux und Arbeiten mit der Shell +++ Einführung Forensische Tools und KALI Linux +++ Praktisches Arbeiten mit Images +++ Mobile Forensik - Tools und Handling (Android, iOS) +++ Mobile Forensik - Grundlagen und Überblick (Windows Mobile und BlackberryOS) +++ Anwendung von Linux Tools mit Schwerpunkt Netzwerk-Forensik +++ RAM-Analysen mit Software "Volatility"

aus der Agenda:

  • Digitale Forensik - Eine Wissenschaft?
  • Vorgehensmodelle und Digitale Daten
  • Ausstattung eines forensischen Labors
  • Grundlagen Computertechnik, Betriebssysteme und Dateisysteme
  • Datensicherung Löschung von Dateien, Wiederherstellung
  • Einführung Linux und Arbeiten mit der Shell
  • Einführung Forensische Tools und KALI Linux
  • Praktisches Arbeiten mit Images
  • Mobile Forensik - Tools und Handling (Android, iOS)
  • Mobile Forensik - Grundlagen und Überblick (Windows Mobile und BlackberryOS)
  • Anwendung von Linux Tools mit Schwerpunkt Netzwerk-Forensik
  • RAM-Analysen mit Software "Volatility"

Die Veranstaltung findet in klimatisierten PC-Räumen der Hochschule Mittweida statt, jeder Teilnehmer arbeitet an einem PC-Arbeitsplatz.

Eine Übernachtung an der Hochschule Mittweida ist jedoch leider nicht möglich (wegen regulärem Studienbetrieb), hier gibt es aber eine Übersicht zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt Mittweida.

Teilnehmerpreise (einschließlich der
Seminarunterlagen, Pausenverpflegung):

  • für Mitarbeiter von Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendiensten: 369,00 €
  • für BDK-Mitglieder (bei Selbstfinanzierung): 299,00 €
  • für Privatwirtschaft: auf Anfrage 

Rückfragen, Informationen bzw. Reservierungen unter

  • Telefon: 030-24630450
  • Telefax: 030-246304529
  • E-Mail: kripo.akademie@bdk.de
Wann 22.02.2016 13:00 bis
26.02.2016 13:00
Wo Hochschule Mittweida
Name
Kontakttelefon 030-24630450
Termin übernehmen vCal
iCal
erstellt von Schulze, Ronald zuletzt verändert: 20.04.2017 12:31
Artikelaktionen
  • iCalendar
  • vCalendar
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks