Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Kripo Akademie
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Seminarangebot Kriminalistische Fortbildung Ermittlungen im Umfangsverfahren
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Ermittlungen im Umfangsverfahren

08.03.2016 13:00 bis 10.03.2016 15:30  

Deutsche Hochschule der Polizei Münster

Als Umfangsverfahren sind solche Ermittlungsverfahren zu betrachten, die durch eine längere Ermittlungsdauer gekennzeichnet sind und den für durchschnittliche Ermittlungsverfahren aufzuwendenden Einsatz an personellen und sachlichen Mitteln bei Polizei (und Staatsanwaltschaft) nicht unerheblich übersteigen. Indikatoren hierfür können beispielsweise die Vielzahl der zu verfolgenden Straftaten, der Tatverdächtigen, der Geschädigten bzw. der Umfang der auszuwertenden Beweismittel sein.

Seminar UMVF

Umfangsverfahren werden üblicherweise in Ermittlungsgruppen abgearbeitet. Während Tötungsdelikte seit jeher in Kommissionen aufgeklärt werden hat sich die Arbeit in Ermittlungsgruppen bei der Bekämpfung des Wohnungseinbruchs, der KFZ-Kriminalität und anderen Seriendelikten als erfolgstreibender Faktor etabliert.
In diesem Kontext gilt es die zur Verfügung stehenden taktischen und operativen Maßnahmen mit entsprechenden Ressourcen in angemessenem Rahmen und zielorientiert auszuschöpfen. Das Seminar bietet die Möglichkeit für Angehörige von Strafverfolgungsbehörden die für die Bearbeitung von Umfangsverfahren notwendigen rechtlichen und taktischen Kenntnisse zu gewinnen und zu vertiefen. In einer Simulation erarbeiten die Teilnehmer/innen in Arbeitsgruppen ein Umfangsverfahren von der Planungsphase bis zum Übergang in eine offene Ermittlungsphase.

Tagungsbeitrag: 330,00 € (280,00 € für BDK-Mitglieder bei Selbstfinanzierung!!!)

Leistungen:
Veranstaltungsteilnahme inkl. Übernachtung und
Verpflegung.

  • Online Anmeldeformular


Rückfragen & Informationen unter

  • Telefon: 030-24630450
  • Telefax: 030-246304529
  • E-Mail: kripo.akademie@bdk.de
Wann 08.03.2016 13:00 bis
10.03.2016 15:30
Wo Deutsche Hochschule der Polizei Münster
Name
Kontakttelefon +49 (0) 211.26156143
Termin übernehmen vCal
iCal
erstellt von BDK Admin zuletzt verändert: 20.04.2017 13:26
Artikelaktionen
  • iCalendar
  • vCalendar
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks