Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bundesvorstand
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Der BDK
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 
 

Aktuelles aus Bund und Ländern

Wiederholungstäter in der Hauptstadt

Wiederholungstäter in der Hauptstadt

19.06.2019 14:50 — Brandenburg

Seit einigen Jahren ist in der bundesdeutschen Hauptstadt eine Gruppe aus Wiederholungstätern zu beobachten, die alljährlich versucht, sich im Zuge ihrer Tathandlungen, die beste Zeit zu stehlen. Aktiv wird sie immer im Juni und jedes Mal spielt sich alles im Berliner Tiergarten ab. Und auch der Modus Operandi ist seit nunmehr fünf Jahren immer der Gleiche. Verschiedene Mitglieder der Gruppe schließen sich in unterschiedlicher Zusammensetzung zu kleinen Untergruppen zusammen und versuchen anderen die Zeit zu stehlen. Wir haben uns diese Gruppierung einmal näher angesehen, um festzustellen, mit wem wir es hier eigentlich zu tun haben und was es mit der ganzen Sache auf sich hat.

Mehr…

Freier ÖPNV für den öffentlichen Dienst in Berlin – damit auch für die Kripo

Freier ÖPNV für den öffentlichen Dienst in Berlin – damit auch für die Kripo

19.06.2019 10:59 — Berlin

Seit Jahren ist es ein Anliegen des BDK, dass auch Kriminalbeamtinnen und -beamte kostenfrei den ÖPNV nutzen können. Bislang war dies Kolleginnen und Kollegen in Uniform vorbehalten, da die Verkehrsbetriebe den Nutzen anwesender Sicherheitskräfte allein an deren Erkennbarkeit fest machte.

Mehr…

Kampf gegen Kinderpornografie, IM Reul nähert sich BDK Forderungen an

Kampf gegen Kinderpornografie, IM Reul nähert sich BDK Forderungen an

18.06.2019 19:58 — Nordrhein-Westfalen

Einen verstärkten Kampf gegen Kinderpornografie und Kindesmissbrauch kündigte Innenminister Herbert Reul per Pressemitteilung an. Gute Ansätze sind erkennbar. Die Frage, woher das Personal kommen soll, bleibt der Innenminister allerdings schuldig.

Mehr…

Hinausschiebung des Eintritts in den Ruhestand – Forderung des BDK nach Stellenpool trägt Früchte

Hinausschiebung des Eintritts in den Ruhestand – Forderung des BDK nach Stellenpool trägt Früchte

18.06.2019 12:38 — Berlin

Der BDK sieht schon lange das Erfordernis, die Polizei Berlin deutlich personell zu stärken. Ein wirksames, Instrument dazu kann die freiwillige Hinausschiebung des Eintritts in den Ruhestand sein. Im Gegensatz zur Lehrerschaft in Berlin existieren in der Berliner Polizei im Grunde keine freien Planstellen. Der BDK schrieb hierzu den Innensenator an, nun wurde eine Möglichkeit der Finanzierung geschaffen.

Mehr…

BDK und Technik – Und bewegt es sich doch?

BDK und Technik – Und bewegt es sich doch?

17.06.2019 11:13 — Verband Bundespolizei/Zoll

Im Gespräch mit der Abteilung 6

Mehr…

Welcher "Skandal" kommt als nächstes?

Welcher "Skandal" kommt als nächstes?

13.06.2019 15:51 — Mecklenburg-Vorpommern

Nun denkt man sich ja beim Bekanntwerden einer erneuten Verfehlung innerhalb der Polizei: "Okay, das war absolut nicht in Ordnung, aber das war jetzt auch einmalig und dann ist auch wieder gut." Nein, nein. Weit gefehlt. Wir fragen uns mittlerweile: "Was kommt als nächstes?"

Mehr…

Clankriminalität: Altlasten und neue Herausforderungen

Clankriminalität: Altlasten und neue Herausforderungen

12.06.2019 22:53 — Niedersachsen

Kaum ein Tag ohne Meldungen über Clankriminalität in den Medien: Aktuell diskutieren die Innenminister in Kiel darüber. Unstrittig, wie seitens des Richterbundes festgestellt: "Wir haben zu häufig weggeschaut". Erfolgversprechende Lösungen gesucht!

Mehr…

Kriminaltechnische Untersuchungsstelle muss ihr Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln sofort schließen

12.06.2019 08:36 — Bremen

Nachdem Mitarbeiter*Innen des K12/KTU, die im Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln tätig sind, über gesundheitliche Probleme wie Atembeschwerden, allergische Ausschläge und Nasenbluten klagten, wurde das Labor mit sofortiger Wirkung für die Untersuchung von größeren Mengen BtM geschlossen.

Mehr…

Artikel: Beamte müssen mehr als eine Million Datensätze überprüfen. Eine erste Zwischenbilanz gibt der CDU Grund zur Sorge.

Artikel: Beamte müssen mehr als eine Million Datensätze überprüfen. Eine erste Zwischenbilanz gibt der CDU Grund zur Sorge.

12.06.2019 00:05 — Hamburg

Es ist ein Mammutprojekt hinter den Kulissen der Polizei: Wegen der geltenden Datenschutzbestimmungen muss ein gewaltiger Bestand von einer Million alter Akten überprüft und ein Teil der Daten gelöscht werden. Gewerkschafter warnen davor, dass ein „Gedächtnisverlust“ drohe und Täter wegen der gelöschten Daten künftig nicht mehr zu ermitteln seien. Nun liegt eine erste Zwischenbilanz der Prüfung im Polizeipräsidium vor: Mehr als die Hälfte der bereits durchgearbeiteten Akten sind demnach vernichtet worden.

Mehr…

Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung

Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung

11.06.2019 15:54 — Köln

Am 04. - 06. Juni 2019 wurde die Jugend- und Auszubildendenvertretung gewählt.

Mehr…

Beitrag: Justizbehörde will Freigänger stärker überprüfen

Beitrag: Justizbehörde will Freigänger stärker überprüfen

10.06.2019 22:25 — Hamburg

Der Hamburger Landesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Jan Reinecke, hatte vor einigen Wochen im "Hamburger Abendblatt" schwere Vorwürfe gegenüber der Justizbehörde erhoben: Freigänger der Haftanstalt Glasmoor machten draußen Drogengeschäfte.

Mehr…

BDK beim 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

BDK beim 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

07.06.2019 21:14 — Mecklenburg-Vorpommern

Nach der letztjährigen, ausgesprochen gelungenen Auftaktveranstaltung fand vom 05.-07. Juni der 2. Berliner Dialog öffentliche Sicherheit im Hotel de Rome statt.

Mehr…

Polizei ist schön und Ländersache: IT auch?

Polizei ist schön und Ländersache: IT auch?

06.06.2019 18:17 — Niedersachsen

Niedersachsen macht sich auf den Weg, zusammen mit wenigen anderen Landespolizeien ein zukunftsfähiges Vorgangsbearbeitungssystem zu entwickeln. Ein Kraftakt, aber es gehe nicht anders, so ein Projektverantwortlicher. Und was machen die anderen?

Mehr…

Landesgeschäftsstelle umgezogen

Landesgeschäftsstelle umgezogen

06.06.2019 17:55 — Sachsen

Die Landesgeschäftsstelle des BDK-Sachsen ist am 05. Juni 2019 umgezogen.

Mehr…

erstellt von BDK zuletzt verändert: 11.01.2013 12:42
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29