Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bundesvorstand
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite Der BDK Startseite
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 
 

Aktuelles aus Bund und Ländern

PRESSEKOMMENTAR: Neulich in Hamburg… Ein Tod ist kein Anlass für Ermittlungen?

PRESSEKOMMENTAR: Neulich in Hamburg… Ein Tod ist kein Anlass für Ermittlungen?

20.09.2018 01:10 — Hamburg

Zum 21. August 2018 veröffentlichte die taz nord folgenden Artikel: „Ein Tod ist kein Anlass für Ermittlungen“. Der Beitrag enthält gleich mehrere „Aufreger“. Hintergrund: Ein eisenstangenschwingender Angreifer wird von Polizeibeamten mit Pfefferspray abgewehrt – und verstirbt. Das Obduktionsergebnis deutet zunächst auf eine Herzerkrankung hin.

Mehr…

Heiter bis tödliche Kriminaltour durch Kiel

Heiter bis tödliche Kriminaltour durch Kiel

19.09.2018 19:40 — Schleswig-Holstein

Unter diesem Motto führte der Pensionär Kalle Kühl die angehenden Kriminalbeamten der Fachhochschule aus Altenholz bei strahlendem Sonnenschein durch die Kieler Innenstadt und plauderte aus dem Nähkästchen.

Mehr…

Besuch der Bundesbereitschaftspolizei in der BPOLD Sankt Augustin

Besuch der Bundesbereitschaftspolizei in der BPOLD Sankt Augustin

19.09.2018 13:55 — Verband Bundespolizei/Zoll

Es könnten einige mehr sein

Mehr…

BDK in den Medien: Interview im "Rundblick" zum Thema "Cold Cases"

BDK in den Medien: Interview im "Rundblick" zum Thema "Cold Cases"

18.09.2018 23:20 — Niedersachsen

Kriminalbeamte fordern „Cold Case“-Einheiten, um alte Mordfälle aufzuklären: Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) fordert eine neue Strategie des Landes zur Aufarbeitung sogenannter „Cold Cases“, also bisher ungeklärter Tötungsdelikte der Vergangenheit. Nach den Worten von BDK-Landeschef Matthias Karsch soll es künftig in den fünf Flächenpolizeidirektionen Einheiten mit jeweils bis zu fünf Beamten geben, die sich speziell um diesen Bereich kümmern."

Mehr…

Die Feuerwehr der Kriminalpolizei – der Kriminaldauerdienst | Beitrag in der Hessenschau am 16.09.18 | Interview des BDK Landesvorsitzenden Dirk Peglow

Die Feuerwehr der Kriminalpolizei – der Kriminaldauerdienst | Beitrag in der Hessenschau am 16.09.18 | Interview des BDK Landesvorsitzenden Dirk Peglow

17.09.2018 12:50 — Hessen

In der Sendung der Hessenschau am 16. September 2018 wurde in einem Beitrag das Thema Kriminaldauerdienst behandelt. Grund dafür ist ein anonymer Brief eines Beamten des Polizeipräsidiums Südhessen an die Redaktion der Hessenschau. Der Beamte beschwert sich darüber, dass es in Darmstadt seit vielen Jahren keinen Kriminaldauerdienst, kurz KDD, mehr gibt.

Mehr…

BDK BW-Ruheständler treffen sich in Stuttgart

BDK BW-Ruheständler treffen sich in Stuttgart

16.09.2018 20:00 — Baden-Württemberg

Gute Gespräche, grandiose Gefährte und gemütlicher Genuss.

Mehr…

Räumung im Hambacher Forst

Räumung im Hambacher Forst

13.09.2018 18:35 — Nordrhein-Westfalen

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter NRW sieht in der heute begonnenen Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst eine krasse politische Fehlentscheidung.

Mehr…

Kripo-Gewerkschaft BDK zur neuen Erschwerniszulagenverordnung

Kripo-Gewerkschaft BDK zur neuen Erschwerniszulagenverordnung

13.09.2018 16:36 — Brandenburg

Durch den Ausschuss für Inneres und Kommunales des brandenburgischen Landtages wurde am heutigen Donnerstag das Thema der Neuregelung der Erschwerniszulagen bei der Polizei intensiv diskutiert. Am Rande der Sitzung erklärte der Landesvorsitzende des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) in Brandenburg, Riccardo Nemitz (45): „Grundsätzlich sind Erhöhungen bei den Erschwerniszulagen zu begrüßen. Doch mit den beabsichtigten Neuregelungen sind wir alles anderes als zufrieden! Wir werden weiterhin dem Bund deutlich hinterherhinken. Anerkennung und Wertschätzung geleisteter Arbeit und getragener Risken im täglichen Dienst sehen anders aus!“

Mehr…

BDK am 12.09.18, 20:15 im WDR Fernsehen

BDK am 12.09.18, 20:15 im WDR Fernsehen

12.09.2018 18:05 — Nordrhein-Westfalen

Sendehinweis: Diskussionsrunde mit Armin Laschet, NRW Ministerpräsident und Sebastian Fiedler, BDK Landesvorsitzender NRW

Mehr…

Wahlprüfsteine

Wahlprüfsteine

12.09.2018 15:35 — Bayern

Antworten der im Bayer. Landtag vertretenen Parteien

Mehr…

Aktionstarif für BDK Mitglieder

Aktionstarif für BDK Mitglieder

12.09.2018 13:20 — Bayern

starke Mobilfunkrabatte von winSIM. Nur für kurze Zeit.

Mehr…

BDK Info: „Leiche bitte bis morgen liegen lassen –  Spurensicherung fällt heute aus!“

BDK Info: „Leiche bitte bis morgen liegen lassen – Spurensicherung fällt heute aus!“

11.09.2018 13:55 — Hamburg

So, oder so ähnlich hätten die Schlagzeilen in den Hamburger Medien ausgesehen, wenn die Polizeiführung die Überlastungsanzeige der Hamburger Spurensicherung (LKA 31), die personalwirtschaftlich in der Vergangenheit fahrlässig an die Wand gefahren worden ist, weiterhin ignoriert hätte.

Mehr…

Neue Herausforderungen verlangen Anpassung

Neue Herausforderungen verlangen Anpassung

10.09.2018 20:12 — Niedersachsen

Erfreut hat der BDK Landesverband Niedersachsen registriert, dass LPP Axel Brockmann ein Projektteam mit dem Ziel "Strategische Organisationsanpassung" eingerichtet hat. Es gilt, die Aufbau- und Ablauforganisation den neuen Anforderungen zur Bewältigung aktueller Bedrohungen und der allgemeinen Kriminalitätslage anzupassen.

Mehr…

Die BDK Bundesgeschäftsstelle sucht einen Informations- und Kommunikationsmanager mit Schwerpunkt IT

10.09.2018 13:31 — Bundesvorstand

Für die BDK Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächsten möglichen Termin in Vollzeit einen Informations- und Kommunikationsmanager (m/w) mit Schwerpunkt IT

Mehr…

erstellt von BDK zuletzt verändert: 07.10.2012 15:34
Artikelaktionen
  • Versenden
  • Drucken
  • Bookmarks

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

Der_BDK

Button Berufsbild Kripo

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button Pocket-Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30.2463045-0
Fax: +49 (0) 30.2463045-29