Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bund Deutscher Kriminalbeamter Bundesvorstand
Sektionen
 
Sie sind hier: Startseite
Anmelden


Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 24 Artikel gefunden.

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

Landesweiter KDD – Es geht schon los!
Zusätzliches Personal bereits im Einsatz: Der Kriminaldauerdienst in Kiel entlastet die Dienststellen in Neumünster, Rendsburg und Eckernförde vollständig vom ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:32 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Kriminaldauerdienst in Osthessen
Hessen geht den nächsten Schritt in Richtung eines landesweiten Kriminaldauerdienstes und führt zum August 2018 für das Polizeipräsidium Osthessen eine ... erstellt von frederik.fidora zuletzt verändert: 25.11.2019 00:29 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Flächendeckende Kriminaldauerdienste – kommen!!!
BDK fordert zügige Umsetzung! Breite Unterstützung aus der Politik, Grundentscheidung der Polizeiführung, Zustimmung aus den Personalräten - den ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:30 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Experten am Tatort – jederzeit
Die Itzehoer Nachrichten berichteten am 25.01.2018 über das Thema der kriminalpolizeilichen Bereitschaft im Bereich Steinburg und Dithmarschen: Gewerkschaft ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:27 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Online-Befragung mit eindeutiger Aussage: Kriminalisten fordern landesweit Kriminaldauerdienste
Eine repräsentative BDK-Umfrage aller Kriminalisten in Schleswig-Holstein untermauert durchgängig die Forderung nach Kriminaldauerdiensten. Politik und ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:27 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Qualifiziertes Personal bei der Leichenschau ist wichtig - auch außerhalb der üblichen Bürozeiten
Rechtsmediziner schlagen Alarm: Bei einer Stichprobenüberprüfung von 10.000 Totenscheinen fanden sie nur 223 ohne Fehler. In 44 Fällen wurde fälschlicherweise ... erstellt von frederik.fidora zuletzt verändert: 25.11.2019 00:26 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
BDK-Umfrage zu KDD, BvD und künftigen Schwerpunkten
An der Umfrage können Sie noch bis zum 05.12.2017 (18:00 Uhr) teilnehmen! erstellt von lv.Schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:26 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Sommer vorbei, BDK bleibt dran: Umfrage zum KDD steht bevor, Landesvorstand geht in Klausur!
Bereits Mitte Juni hat die UAG BvD, die sich im Auftrag des Landespolizeidirektors mit verschiedenen Fragestellungen rund um den BvD befasst hat, fristgerecht ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:25 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Nachträgliche Vergütung der BvD-Stunden erreicht Betroffene
Wie Ende letzten Jahres bereits angekündigt, erhalten die Kolleginnen und Kollegen, die BvD-Dienste durchgeführt haben, nun den Ausgleich gutgeschrieben. erstellt von frederik.fidora zuletzt verändert: 25.11.2019 00:25 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Was geschieht, wenn ein Stein ins Rollen gebracht wird oder "Von nichts kommt nichts…"
Ein Erfahrungsbericht zum Antrag auf rechtskonforme Arbeitszeit-Vergütung im Bereitschaftsdienst bei der Kripo Schleswig-Holstein. erstellt von karl-g.guenther zuletzt verändert: 25.11.2019 00:25 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Es wird Zeit: Kriminaldauerdienst statt BvD
Der BDK setzt sich seit langem für die Einführung von landesweiten Kriminaldauerdiensten ein. Sie arbeiten erheblich professioneller als Bereitschaftsdienste ... erstellt von karl-g.guenther zuletzt verändert: 25.11.2019 00:24 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Dauerbrenner KDD
Wenn das Totsparen endet, kann das Gestalten wieder beginnen. Innenminister Studt verkündete für die Landespolizei statt der Umsetzung des Sparprogramms eine ... erstellt von karl-g.guenther zuletzt verändert: 25.11.2019 00:23 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Eine Nacht mit dem Kriminaldauerdienst in Kiel
Am 21.05.2017 wird auf shz.de über den Kriminaldauerdienst in Kiel berichtet: Immer die ersten Ermittler am Tatort: die Beamten des KDD. Wir waren bei einer ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Es wird Zeit: Kriminaldauerdienst statt BvD
Der BDK besucht zusammen mit vier Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion den Zentralen Kriminaldauerdienst in Lübeck. Alle Besucher sind von der professionellen ... erstellt von lv.Schleswig-Holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:21 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
BvD: Einheitliche Verfahrensweise angestrebt! Gespräch mit Landespolizeidirektor
Am 24. Januar 2017 führten Stephan Nietz und Henrik Reershemius für den BDK sowie Torsten Jäger und Michael Raasch für die GdP gemeinsam ein Gespräch mit ... erstellt von karl-g.guenther zuletzt verändert: 25.11.2019 00:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Ende der Rufbereitschaft! BDK fordert gerechte Nachvergütung für alle BvD-Gänger und flächen-deckende „Kriminaldauerdienste“
Ein BDK-Kollege aus der PD SE hat vergangene Woche vom LPA einen erfreulichen Bescheid erhalten. Das LPA hat anerkannt, dass die Einstufung der BvD-Dienste als ... erstellt von karl-g.guenther zuletzt verändert: 25.11.2019 00:20 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Kriminalpolizeilicher Bereitschaftsdienst - LPA lenkt ein - 50%-Vergütung kommt!
Das LPA ist im Begriff, zeitnah Bereitschaftsdienste grundsätzlich mit 50% Zeitgrutschrift für Zeiten ohne Einsatz zu Vergüten: für künftige Dienste und ... erstellt von lv.Schleswig-Holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:19 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Auch die Politik beschäftigt sich mit dem Thema kriminalpolizeiliche Bereitschaft!
Die Abgeordnete Kathrin Wagner (SPD) hat in einer kleinen Anfrage Fragen zum Thema Kriminaldauerdienst und Kriminalpolizeilicher Bereitschaftsdienst gestellt, ... erstellt von lv.schleswig-Holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:28 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Flächendeckende Kriminaldauerdienste?
Die Polizeispitze lässt in einem neuen Arbeitsauftrag flächendeckende Einführung von KDD prüfen! erstellt von lv.Schleswig-Holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:28 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Landesweiter KDD auf der Zielgeraden!
Innenstaatssekretär Torsten Geerdts sieht gute Chancen zur Umsetzung der BDK-Initiative erstellt von lv.schleswig-Holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:29 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Innen- und Hauptausschuss berücksichtigen BDK-Forderungen zur EZulVO: Pauschalen für Leichenbesichtigungen und Brandortbearbeitungen
Die Koalitionäre sind dem BDK bei allen Vorschlägen in den Ausschüssen 1:1 gefolgt und haben dem Plenum eine dringende Beschlussempfehlung erteilt. Die ... erstellt von lv.berlin zuletzt verändert: 05.01.2020 14:47 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Spurensicherungspreis – BDK bringt Bewegung
Im November 2018 haben wir die Polizeipräsidentin mit dem Hinweis angeschrieben, dass die Ehrung von Kolleginnen und Kollegen im Zusammenhang mit der Sicherung ... erstellt von lv.berlin zuletzt verändert: 05.01.2020 14:43 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Kriminaldauerdienste - Das Ende des BvD naht!
Staatssekretär und Behördenleiter erwarten baldigen Start - Staatssekretär Torsten Geerdts kündigt die Einführung flächendeckender Kriminaldauerdienste an und ... erstellt von lv.schleswig-holstein zuletzt verändert: 25.11.2019 00:31 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
KDD in Südhessen?
Aktuell wird in Südhessen über die Qualität der Leichenschau im Bereitschaftsdienst diskutiert - ein erster Schritt zu einem KDD wurde dort nun gegangen. erstellt von frederik.fidora zuletzt verändert: 25.11.2019 00:30 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%

Button Presse

KFB App Button

Button Mitglied werden

Junge Kripo

KA

DK

Button Kripo Tipps

2014 Button BDK-Shop

2014 Button Mitgliedervorteile

Kriminalistik

null

Kontakt

BDK-Bundesgeschäftsstelle
Poststraße 4-5
10178 Berlin
Telefon: +49 30 2463045-0
Fax: +49 30 2463045-29
Kontaktformular