„Cyberwehr Baden-Württemberg“

Die Landesregierung plant für Baden-Württemberg eine Kontakt- und Beratungsstelle vor allem für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Netzsicherheit. +++ Unter einer einheitlichen Rufnummer soll eine 24/7-Erreichbarkeit gewährleistet werden.
„Cyberwehr Baden-Württemberg“

 

"Zusammen mit Cyber-Spezialisten aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung werde" so die Pressemeldungen der Landesregierung, "an standardisierten Vorgehen bei Hackerangriffen gearbeitet, Qualitätsanforderungen für die digitale Notfallhilfe definiert und Zertifizierungen für regionale Experten durchgeführt. Die Cyberwehr wird dabei eng mit bestehenden Institutionen wie dem ZAC (zentrale Ansprechstelle Cybercrime) beim Landeskriminalamt, dem Landesamt für Verfassungsschutz im Bereich der Cyberspionage, dem CERT BW (Computer Emergency Response Team Baden-Württemberg) und dem Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie zusammenarbeiten."

 

... weiter zu den Pressemeldungen