Dialog mit dem neuen Polizeipräsidenten des Landes Brandenburg

Am Freitag, den 10.07.2020 trafen sich Vertreter des BDK Brandenburg mit dem neuen Polizeipräsidenten unseres Landes, Oliver Stepien, zu einem ersten Kennenlerngespräch.
Dialog mit dem neuen Polizeipräsidenten des Landes Brandenburg

Nachdem Oliver Stepien nun seit etwas mehr als acht Wochen Polizeipräsident des Landes Brandenburg ist und sicher schon den ein oder anderen Über- und Einblick in die Polizei unseres Landes gewinnen konnte, war für uns der Zeitpunkt gekommen, uns mit Herrn Stepien zu treffen und wichtige kriminalpolizeiliche Probleme zu besprechen. Vertreten wurde der Bund Deutscher Kriminalbeamter durch den Landesvorsitzenden, Peter Kaiser und seine Stellvertreterin, Heike Trautmann.

In sehr offener und angenehmer Atmosphäre hatten alle Beteiligten Zeit, sich kennenzulernen und durchaus auch Gemeinsamkeiten in der polizeilichen Laufbahn festzustellen. Dass Oliver Stepien viel kriminalpolizeiliche Erfahrung ins Polizeipräsidium mitbringt, freut uns sehr und so konnten wir bei diesem ersten Gespräch direkt verschiedene Probleme in der Kriminalpolizei bereden.
Unter anderen thematisierten wir

* die Arbeitsbelastung in den KKI
* Probleme im LKA (Untersuchungszeiten am KTI, USBV)
* die Zukunftsfähigkeit der brandenburgischen Kriminalpolizei
* Operative Auswertung
* Aufgaben- und Personalzuwachs im Staatsschutz
* Spezialisierte Aus- und Fortbildung für die Kriminalpolizei

Für alle Themen bot der BDK seine konstruktive Mitarbeit an.
Herr Stepien war sehr interessiert an den Erfahrungen aus der Praxis und es gab noch viel mehr, über das wir hätten reden wollen, weshalb wir vereinbart haben, uns in Zukunft regelmäßig im Polizeipräsidium zum gegenseitigen Austausch zu treffen.