Warnstreik und Demo in Stuttgart

Am 12. Februar 2019 hatte der Beamtenbund seine Mitglieder zu Warnstreik/Demo aufgerufen. In alter Tradition hat sich der BDK Baden-Württemberg solidarisch erklärt.
Warnstreik und Demo in Stuttgart

 

 

Aus dem ganzen Land waren unsere Kolleginnen und Kollegen des BDK in Stuttgart auf der Straße. Wir haben damit Flagge gezeigt und waren unter den zahlreichen Vereinigungen des Beamtenbundes gut vertreten.

An dieser Stelle herzlichen Dank für eure Teilnahme!

 

Aus den Tarifverhandlungen berichtete man uns, dass die Arbeitgeberseite in zwei Verhandlungsrunden weder ein Angebot für eine Erhöhung der Gehälter, noch irgendeinen anderen Vorschlag der Verhandlungspartner der Arbeitnehmerseite aufgegriffen hat. Im Gegenteil, beim letzten Mal sei eine neue Entgeltordnung versprochen worden, diese solle man aber jetzt mit hohen zusätzlichen Einbußen erkaufen oder sie kommt gar nicht.

Wertschätzung? Respekt für die tägliche Arbeit? Der zeigt sich nicht nur in schönen Reden, sondern gerade auch bei Tarifverhandlungen. Sonst wertet man seine lobenden Worte durch eigenes Handeln ab und verliert damit an Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

In der dritten Verhandlung Ende des Monats wird sich zeigen, ob eine Einsicht eingetreten ist oder man auf stur schaltet.

Sollte letzteres der Fall sein, sehen wir uns wieder mit wehenden Fahnen auf dem Schlossplatz in Stuttgart oder anderswo in Baden-Württemberg.

Live-Impressionen