Preisträger 2016: Amadeu Antonio Stiftung

Initiativen für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur
Preisträger 2016: Amadeu Antonio Stiftung

Seit ihrer Gründung 1998 ist es das Ziel der gemeinnützigen und mehrfach ausgezeichneten Amadeu Antonio Stiftung, unsere demokratische Zivilgesellschaft konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus zu stärken.

Die Stiftung setzt dabei auf Aufklärung, Sensibilisierung sowie Beratung und Förderung von lokalen Initiativen und eine intensive Öffentlichkeitsarbeit, um auf die Probleme hinzuweisen. Die Amadeu Antonio Stiftung hat deutschlandweit bereits über 950 Initiativen und Projekte in den Bereichen demokratische Jugendkultur, Schule, Opferschutz und Opferhilfe, kommunale Netzwerke sowie Hilfsangebote für Aussteigerinnen und Aussteiger aus der Naziszene unterstützt. Unterstützung erhält die Amadeu Antonio Stiftung u. a. durch die Freudenberg Stiftung und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ein anderer wichtiger Partner ist das Magazin STERN, die mit ihrer Kampagne „Mut gegen rechte Gewalt“ zugunsten der Amadeu Antonio Stiftung Spenden erzielen konnten durch die gezielt Initiativen und Projekte gegen Rechtsextremismus gefördert werden konnten.