BDK Frauen-Fachtagung am 06. und 07. März 2018 in Leipzig

Zum ersten Mal waren alle BDK Landesverbände aufgerufen, Ansprechpartnerinnen für die Themen Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einer gemeinsamen Fachtagung zu entsenden.
BDK Frauen-Fachtagung am 06. und 07. März 2018 in Leipzig

Die zweitägige Veranstaltung unter Leitung von Petra Wiesel, Frauen- und Familienpolitische Sprecherin im Bundesvorstand, diente der Neuausrichtung der Verbandspolitik in diesen sehr umfangreichen Themengebieten. Ein Rückblick auf die bisherigen Ziele des BDK und die Entstehung des aktuellen Grundsatzprogramms gehörten genauso dazu, wie zum Beispiel die Themen Teilzeit, Führung in Teilzeit und Elternzeit sowie deren Auswirkungen auf die Beurteilungen. Eine interessante Studie veröffentlichte Frau Dr. Andrea Jochmann-Döll zum Thema „FÜHREN IN TEILZEIT - Möglichkeiten und Grenzen im Polizeidienst“.

Doris Christians, Sprecherin für Gleichstellungsfragen beim BDK Niedersachsen, berichtete, dass die Polizei in Niedersachsen bereits  2017 das Dauerzertifikat für das  Audit berufundfamilie der Hertie Stiftung erhalten hat. Die Bundespolizei und Baden-Württemberg befinden sich in unterschiedlichen Stadien des Audit Verfahrens. In den meisten anderen Bundesländern gibt es solche Auditierungen leider noch nicht.

Die Planung und Ausrichtung eines neuen BDK Frauen Seminars stand auch auf der Tagesordnung und wird in geeigneter Weise an den Bundesvorstand herangetragen werden.
Für die Teilnehmerinnen stand fest: „Es gibt viel zu tun und ihr werdet wieder von uns hören!“

Petra Wiesel
Frauen- und Familienpolitische Sprecherin