Kriminalbeamte schlagen Alarm - Keine Sicherheitsüberprüfung privater Datenauswerter

Der stellvertretende BDK-Bundesvorsitzende und Landesvorsitzende Hessen, Dirk Peglow, im Interview mit dem Hessischen Rundfunk zum Thema Sicherung und Auswertung sichergestellter Datenträger (auch im Bereich der Missbrauchsdarstellungen) durch externe Unternehmen.
S. Hermann & F. Richter - Pixabay

Der Hessische Rundfunk hat zur Vergabepraxis der hessischen Staatsanwaltschaften recherchiert und dabei auch mit Dirk Peglow gesprochen.

Den Bericht kann man unter folgenden Link abrufen:

https://www.hessenschau.de/panorama/kriminalbeamte-schlagen-alarm-keine-sicherheitsueberpruefung-privater-datenauswerter,justiz-116.html?fbclid=IwAR2x0Ezap8uUDkFeEjpOg5M6ImpnSiYQF-z6JzhkfDT7SraJJd7HeeUb1Fk

Der BDK fordert vor der Vergabe von Auswertungsaufträgen an private Firmen eine verpflichtenden Überprüfung aller Mitarbeiter mit Backgroundcheck!