"der kriminalist" 04/2016

BDK und Ruhr-Uni machen es möglich: Wissenschaftliche Weiterbildung zum Kriminalisten +++ Die Entstehung der Soko „Asyl“ – Straftaten durch Flüchtlinge aufklären +++ BDK-Fachforum „Massendaten impolizeilichen Umfeld“ +++ Radikalisierungszentren zerschlagen – Vereinsverbote als Instrument gegen islamistische Radikalisierung +++ Die Sprache der Gewalt – Die Gewalt der Sprache +++ Fortentwicklung der KFB-App führt zu neuen Leistungsmerkmalen +++ Verbesserung des Opferschutzes durch Kooperation der Polizei mit dem WEISSER RING e.V. (Teil 1)
"der kriminalist" 04/2016

aus dem Inhalt:

  • BDK und Ruhr-Uni machen es möglich: Wissenschaftliche Weiterbildung zum Kriminalisten
    EKHK André Schulz,BDK-Bundesvorsitzender
  • Soko „Asyl“: Die Entstehung der Soko „Asyl“ – Straftaten durch Flüchtlinge aufklären
    Ulf Küch, Kriminaldirektor, stellv. BDK-Bundesvorsitzender, BDK-Landesvorsitzender Niedersachsen, Leiter der Kriminalpolizei Braunschweig
  • 18. Europäischer Polizeikongress: BDK-Fachforum „Massendaten impolizeilichen Umfeld“
    Ronald Schulze, Geschäftsführer IT-Expertenkreis, BDK-Bundesgeschäftsstelle, Berlin
  • Vereinsverbote: Radikalisierungszentren zerschlagen – Vereinsverbote als Instrument gegen islamistische Radikalisierung
    Senatsrat Dr. Daniel H. Heinke, Der Senator für Inneres, Bremen
  • Rhetorische Brandstifter: Die Sprache der Gewalt – Die Gewalt der Sprache
    Klaus Köhn, EKHK a. D., Bad Honnef
  • KFB-App: Fortentwicklung der KFB-App führt zu neuen Leistungsmerkmalen
    Rolf Rainer Jaeger, Leitender Kriminaldirektor a. D., Chefredakteur Kriminalisten-Fachbuch – Kriminalistische Kompetenz
  • Der WEISSE RING: Verbesserung des Opferschutzes durch Kooperation der Polizei mit dem WEISSER RING e.V. (Teil 1)
    Gerhard Müllenbach, Staatssekretär a. D., Mitglied des geschäftsführenden Bundesvorstandes des Weißen Rings und Landesvorsitzender Saarland
    Jürgen Felix Zeck, Erster Kriminalhauptkommissar a. D., Saarbrücken


Download (nach Login; PDF; 4,1 MB)