"der kriminalist" 04/2014

Polizeiwissenschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit oder: Quo vadis, DHPol? +++ Gefährderansprache: Rechtsvorschriften für die Kommunikation mit Gefährdern vorsehen +++ Europäischer Polizeikongress 2014: BDK erneut sehr präsent +++ Sexualdelikte (V)erkannte Herausforderung? Teil 2 +++ StORMG: Die Verwertung von richterlichen oder nichtrichterlichen Vernehmungen im Ermittlungsverfahren, Teil 2 +++ Veranstaltungsankündigungen
"der kriminalist" 04/2014

aus dem Inhalt:

  • Polizeiwissenschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit oder: Quo vadis, DHPol?
    EKHK André Schulz, BDK-Bundesvorsitzender
  • Gefährderansprache: Rechtsvorschriften für die Kommunikation mit Gefährdern vorsehen
    Nikola Hahn, Kriminalhauptkommissarin, Wiesbaden 
  • Europäischer Polizeikongress 2014: BDK erneut sehr präsent
    Andy Neumann, Kriminalrat, Vorsitzender BDK-Verband BKA
  • Sexualdelikte (V)erkannte Herausforderung? Teil 2
    Jürgen Sievers, LKD, a. D., Düdelsdorf
  • StORMG: Die Verwertung von richterlichen oder nichtrichterlichen Vernehmungen im Ermittlungsverfahren, Teil 2
    Werner Märkert, Kriminaldirektor, FHS für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei – FG VII Kriminalwissenschaften, Hahn/Rheinland-Pfalz
  • Mord oder Suizid? Noch handlungsfähig nach vier Schussabgaben auf den Brustraum?
    Paul Heid, Fulda
  • Veranstaltungsankündigungen
    "Fahndung in Netzen" (07.-09.05.2014, KAS Wesseling)
    "Digitale Forensik mit Open Source Tools" (15.-16.05.2014, FH Polizei Oranienburg)

Download (PDF, 3,23 MB) nach Login