Sachsen-Anhalt

Aktuelles

BDK-Onlineseminar „Vorbereitung auf den Ruhestand“

Corona-bedingt vom geplanten Anwesenheits- zum Onlineseminar
BDK-Onlineseminar „Vorbereitung auf den Ruhestand“
Referenten und Veranstalter des Onlineseminars René Plathe, Karl-G. Günther, Stefan Reichelt (v.l.)

Corona-bedingt vom geplanten Anwesenheits- zum Onlineseminar

Am 10.09.2020 fand mit Unterstützung unserer Kooperationspartner Debeka und BBBank unser erstes BDK-Onlineseminar in Sachsen-Anhalt statt. Insgesamt waren 13 TeilnehmerInnen vor den Bildschirmen anwesend. Für die Themenbereiche Vorsorgevollmachten, Erbangelegenheiten, Versorgung, Beihilfe und Versicherungsschutz wurde die Zeit von 09.00-15.00 Uhr eingeplant. Jeder, der weiß, wie Onlineseminare oder Videokonferenzen ablaufen, kann einschätzen, dass dies eine sehr lange Zeit vor dem Bildschirm sein kann. Daher wurden auch nach jeder halben Stunde und zur Mittagszeit Pausen eingelegt. Obwohl der abzuarbeitende Stoff gut ein Zwei-Tage-Seminar hätte füllen können, wurde eine Punktlandung in der Zeit hingelegt. Leider konnten die Themenbereiche nicht persönlich und in die Tiefe gehend wie bei einem Anwesenheitsseminar mit mehr Zeit besprochen werden. Das Onlineseminar hat aber den Rahmen abgesteckt, es wurde in der Vor- und Nachbereitung umfangreiches Informationsmaterial angeboten und entsprechende Ansprechpartner für individuelle Fragestellungen genannt. Den Teilnehmern wurde mehr Sicherheit in den wichtigen Weichenstellungen vor dem Eintritt in den Ruhestand vermittelt. Nach dem Verlauf des Seminars zu urteilen, wird diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder von BDK LV Sachsen-Anhalt durchgeführt werden!

Karl-G. Günther

Beförderungsmittel- MP macht das leidige Thema zur Chefsache

Beförderungsmittel
Steve Buissinne - Pixabay

Aktuell eine Nachricht aus der Staatskanzlei:

„Sehr geehrte Damen und Herren, gern bestätige ich hiermit den Termin für das Gespräch mit den Polizeigewerkschaften GdP, BDK und DPolG zum Thema Beförderungsmittel für die Landespolizei mit und bei Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff für

Dienstag, 20. Oktober, 12 bis 13.30 Uhr, Magdeburg, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur, Kabinettssaal, Hegelstraße 42.

Als weitere Vertreter der Landesregierung werden Innenminister Stahlknecht, Finanzminister Richter sowie der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Robra, teilnehmen ….“

Ausgangspunkt war das Schreiben unseres Landesvorsitzenden vom 27.07.2020 an den Ministerpräsidenten (https://www.bdk.de/der-bdk/was-wir-tun/aktuelles/dokumente/bdk-brief-meissner-ministerpraesident-befoerderungsbudget-2.pdf).

Nachdem sich also unser Landesvorsitzenden des BDK, Alexander Meißner, zu dem in der Kabinettsvorlage 07/2020 geplanten Beförderungsbudget mit einem Brief an den Ministerpräsidenten Haseloff gewandt hatte und seinen Unmut über die für die Landespolizei viel zu geringen Mittel geäußert hatten, griff der Ministerpräsident kurzerhand zum Telefon, um den Beförderungsstau in der Landespolizei zur Chefsache zu machen. In einem Telefongespräch erklärte der MP, dass ihm die Probleme der Polizeibeamten in Sachsen-Anhalt bekannt und definitiv auch nicht gleichgültig seien, Herr Haseloff wird zu diesem Thema zu einem Treffen einladen.

Es bewegt sich jetzt etwas. Es bleibt abzuwarten, inwieweit die „politischen Sprechblasen“ von der Wertschätzung systemrelevanter Tätigkeiten etwas wert sind.

Hanno Schulz
Pressesprecher

12. Jahrestreffen des BDK Landesverbandes Sachsen-Anhalt

Auch in diesem Jahr fand unser Jahrestreffen vom 21.–23.08.2020 traditionell in der Harzbaude „Susanne“ in Rübeland im Oberharz statt – trotz Corona. Insgesamt konnten am Freitagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen 24 TeilnehmerInnen begrüßt werden.
12. Jahrestreffen des BDK Landesverbandes Sachsen-Anhalt
Teilnehmer des Jahrestreffens auf dem Gelände der "Harzbaude Susanne"

Noch am späten Nachmittag schossen die TeilnehmerInnen im Rahmen des nunmehr „10. Rübeländer Pokalschießens“ (Disziplin: Luftgewehr) ihre Schützenkönige aus. Im Anschluss daran informierten unser Landesvorsitzender Peter Meißner und unser Pensionärssprecher Karl-Gustav Günther über aktuelle Entwicklungen und Tätigkeiten im BDK Landesverband Sachsen-Anhalt. Ein geselliges Zusammensein bei einem Grill-Büfett beendete den Anreisetag.

Der Sonnabend stand ganz im Zeichen unseres landeskundlichen Ausfluges mit der Harzer Schmalspurbahn von Wernigerode aus auf den 1.142 Meter hoch gelegenen Brocken. Am frühen Abend wurden dann Sabine Grünke (zum dritten Mal in Folge!) und erstmals unser Organisator Burkhardt Henning als Sieger des Pokalschießens geehrt.

ST_20200821_Jahrestreffen_photocredit_LVST

Sabine Grünke und Burkhardt Henning

Mit einem gemütlichen Beisammensein und regen Informationsaustausch ging dieser Abend mit Mitgliedern des Bund Deutscher Kriminalbeamter, deren Familienangehörige sowie Freunde und Sympathisanten des BDK zu Ende.
Alles in allem war es wieder einmal eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf unser 13. Jahrestreffen, das auf den 20. – 22. August 2021 terminiert ist.


Bis dahin, euer Burkhardt Henning